Goodwood: Christian Horner ersetzt Sebastian Vettel

Red Bull Racing-Honda reist 2019 mit Piquadro

Von Mathias Brunner
​Die vierfachen Formel-1-Weltmeister Red Bull Racing haben ein Abkommen mit dem Lederwarenhersteller Piquadro abgeschlossen. RBR reist 2019 mit schicken Produkten der Italiener.

Die Formel 1 auf Achse: 21 Rennen, 9 Monate, 5 Kontinente, sehr viele Flugmeilen. Um das Reisen bequemer zu gestalten, haben die vierfachen Formel-1-Weltmeister von Red Bull Racing einen Vertrag mit dem Lederwarenhersteller Piquadro abgeschlossen. Die Italiener stellen den RBR-Mitarbeitern praktische Rollkoffer und Rucksäcke zur Verfügung.

Piquadro wurde 1987 von Marco Palmieri gegründet. Seine Koffer, Taschen und Accessoires werden in mehr als 1500 Läden angeboten, darunter in Moskau, Barcelona, Hong Kong, Dubai, Shanghai und natürlich in ganz Europa. Das Unternehmen mit Sitz in der Toskana ging 2007 an die Börse.

RBR-Teamchef Christian Horner: «Formel 1 bedeutet, dass wir ständig auf Achse sind. Da willst du beim Gepäck keine Kompromisse eingehen. Piquadro glänzt durch Design, Detailtreue und Langlebigkeit. Sie sind der perfekte Partner für Red Bull Racing.»

Firmenbesitzer Marco Palmieri sagt: «Wir wollten mit Aston Martin Red Bull Racing arbeiten, weil wir von ihrem Erfolg überzeugt sind und weil wir ihre Werte in Sachen technischer Exzellenz teilen. Ein Formel-1-Team mit den bestmöglichen Reise-Utensilien auszurüsten, erfüllt uns mit Stolz.»

Mehr über die italienische Firma erfahren Sie auf www.piquadro.com

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP: Sind böse Streithähne die besseren Helden?

Von Michael Scott
Nie gab es in der MotoGP so viele Sieganwärter wie heute. Im Gegensatz dazu hatte das «Goldene Zeitalter» ihre wenigen Helden, die alle zu Legenden wurden. Was ist uns lieber?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 14.07., 18:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 14.07., 19:30, ORF Sport+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 20:15, ORF Sport+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 20:15, Sport1
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 14.07., 22:00, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So. 14.07., 22:30, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 14.07., 23:00, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So. 14.07., 23:55, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • Mo. 15.07., 00:05, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Superenduro World Championship
» zum TV-Programm
12