Bimota und Kawasaki: Noch ein neues Modell

Von Rolf Lüthi
Produkte
Bimota KB4: Klassisch-gefällig designte, eher konventionelle Konstruktion

Bimota KB4: Klassisch-gefällig designte, eher konventionelle Konstruktion

Nach der Tesi H2 mit Kawasaki-Kompressormotor kündigt Bimota mit einem Kurzvideo ein zweites Modell mit Kawasaki-Motor an: die konventionell-gefällig designte KB4.

Im vergangenen Oktober wurde überraschend bekannt, dass Kawasaki 49,9 % der Aktien des italienischen Kleinserienhersteller Bimota übernommen hat und damit dessen grösster Aktionär wurde.

Schon an der Motorradmesse Mailand stand dann als erstes Resultat dieser Konstellation die Bimota Tesi H2, eine futuristische Maschine mit Achsschenkellenkung vorne und Kompressormotor von Kawasaki.

Nun gönnt und Bimota ein Videoschnippsel, in dem die KB4 angekündigt wird. Ein gefällig gestaltetes Sportmotorrad, in dem der Motor der Kawasaki Z 1000 oder der ZX-1R eingebaut sein dürfte.

Das Fahrwerk ist mit Gitterrohrchassis, USD-Gabel und Bananenschwinge aus Alu eine konventionelle Konstruktion. Beim Design bricht Bimota mit der derzeit angesagten, kantenreich-zerklüfteten Mode und zeigt stattdessen eine schnörkellos-rundliche Form.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 26.05., 12:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2014 Bahrain
Di. 26.05., 13:15, Motorvision TV
Classic
Di. 26.05., 15:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball ÖFB Cup Finale 1991: Rapid Wien - Stockerau
Di. 26.05., 15:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball ÖFB Cup Finale 1988: Tirol - Krems
Di. 26.05., 16:05, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 26.05., 16:50, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Di. 26.05., 17:20, Motorvision TV
FIM X-Trial World Championship
Di. 26.05., 18:10, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 26.05., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 26.05., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
» zum TV-Programm