KTM 1290 Super Duke RR: Alle weg

Von Rolf Lüthi
Produkte
Nicht innerhalb von 48 Stunden, sondern nach 48 Minuten waren alle 500 Stück der KTM 1290 Super Duke RR Online reserviert. Wer zu spät kam, dem blieb nur ein Platz auf der Warteliste.

Am 8. April um 10.00 Uhr öffnete das Portal, auf dem man die KTM 1290 Super Duke RR reservieren konnte. Um 10:48 Uhr waren alle verfügbaren 500 Stück reserviert, obwohl der Preis weiterhin nicht genannt wird. Danach blieb als Trost nur ein Platz auf der aussichtslosen Warteliste. Geht man von einem geschätzten Preis von 20.000 Euro aus, machte KTM in 48 Minuten mal eben 10 Mio. Euro Umsatz.

Bei der KTM 1290 Super Duke RR handelt es sich um ein auf 500 Stück limitiertes Kleinserienmodell. Grösste Unterschiede zur Super Duke R sind hochwertigere Federelemente, ein um 9 kg abgespecktes Maschinengewicht und eine verfeinerte Elektronik.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 19.04., 23:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di.. 20.04., 00:00, Eurosport
    EWC All Access
  • Di.. 20.04., 00:20, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Emilia Romagna 2021: Die Analyse, Highlights aus Imola
  • Di.. 20.04., 01:05, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2007 Brasilien
  • Di.. 20.04., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 20.04., 03:35, Motorvision TV
    Car History
  • Di.. 20.04., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 20.04., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 20.04., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 20.04., 05:20, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Emilia Romagna 2021
» zum TV-Programm
2DE