Suzuki: Neue Modelle 2015 mit «Holeshot Assist»

Von Thoralf Abgarjan
Produkte

«Holeshot Assist» soll den Fahrer während der Startphase unterstützen, die Leistung auf den Boden zu bringen, das Durchdrehen des Hinterrades zu verhindern und die Beschleunigung zu erhöhen. Ein Paket mit Neuheiten!

Suzuki Motor Corporation stellte Enzelheiten der Modelle des Jahrgangs 2015 mit interessanten Neuentwicklungen vor. Die Evolutionsstufen, die aus der Zusammenarbeit mit dem Werksteam der Motocross-WM, der US-Supercross und US-Outdoors entwickelt wurden, sind weit mehr, als nur ein «Facelifting»!

 

Holeshot Assist Control

Die Startphase kann im Motocross und besonders im Supercross vorentscheidend für den Ausgang des Rennens sein. Suzuki hat für die neuen Modelle eine Neuentwicklung vorgestellt: «Holeshot Assist Control». Es handelt sich dabei um eine ausgeklügelte Funktion, die - abhängig von den Bodenbedingungen - das Beschleunigungsverhalten optimieren soll. Den Bedingungen entsprechend wird ein Modus «A» (für rutschigen Hartboden) oder «B» (für griffigen Boden) ausgewählt. Modus «A» soll besonders das Durchdrehen des Hinterrades verhindern und eine geschmeidige Leistungsentfaltung auf den Boden ermöglichen. Mit Modus «B» wird die Leistung für eine aggressivere Startphase bei griffigen Böden bereitgestellt. Nach einer voreingestellten Zeit, dem Erreichen eines höheren Gangs oder bei geschlossenem Gas wird das Startsystem automatisch inaktiv und der Motor geht in die normale Betriebsart über.

Showa SFF-Luftfedergabeln

1.100 Gramm Gewichtsersparnis und verbesserte Settings bietet die neue Showa-Luftfedergabel. Die Gabel ist asymmetrisch angeordnet: In einem Gabelholm ist der Öldämpfer und im anderen Gabelholm eine Schraubenfeder untergebracht. Der Durchmesser der Gleitrohre wurde von 48 mm auf 49 mm erhöht. Auch die Standrohre haben nun einen Durchmesser von 39 mm (2014: 38 mm). 

Neuer Rahmen

Die Festigkeit des neuen Rahmens wurde verbessert und er ist 4% leichter, ohne an Stabilität zu verlieren.

Getriebe

Das Getriebe wurde in Hinblick auf Schaltbarkeit und die Präzision der einzelnen Gänge verbessert.

Motorstart

Ein neues Dekompressionssystem des Motors und ein neuer Kickstarter sollen das Starten des Motors erleichtern und insgesamt verbessern.

Neuer Kühler

Die neuen Modelle verfügen über eine neue Wasserpumpe in Kombination mit einem effizienteren Kühler.
Seit ihrer Einführung vor 9 Jahren holte die RM-Z450 als erstes Modell mit Einspritzer-Motoren 6 AMA Supercross- und Motocross-Titel (Ricky Carmichael, Chad Reed und Ryan Dungey) und gewann mit Steve Ramon 2007 die Motocross WM.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 08.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Mi. 08.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 08.07., 19:35, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 08.07., 20:45, ORF Sport+
Formel 1
Mi. 08.07., 21:10, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Mi. 08.07., 21:15, ServusTV
P.M. Wissen
Mi. 08.07., 23:00, Eurosport
Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
Mi. 08.07., 23:00, ORF Sport+
Formel 3
Mi. 08.07., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 08.07., 23:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
» zum TV-Programm