Gerd Riss heisst der Favorit

Von Peter Fuchs
Langbahn-WM
Gerd Riss will den neunten Einzel-WM-Titel

Gerd Riss will den neunten Einzel-WM-Titel

Gerd Riss ist der grosse Favorit auf den Langbahn-WM-Titel 2010. In Pfarrkirchen beginnt am Sonntag die Operation Titelverteidigung.

Der Ausnahmekönner aus Seibranz in Oberschwaben dominierte im vergangenen Jahr die Langbahn-Weltmeisterschaft fast nach Belieben. Und auch wenn Riss (45) bei den internationalen Rennen in Herxheim und Plattling nicht gewann, gilt er doch als Titelanwärter Nummer 1!

Zu Riss’ grössten Konkurrenten im Kampf um die WM-Krone dürften [*Person Stephan Katt*] und der Niederländer [*Person Theo Pijper*] zählen. Katt wie auch Pijper konnten bei den bisherigen Sand- und Grasbahnrennen überzeugende Leistungen abliefern.

17 Fahrer sind fest für die Weltmeisterschaft 2010 qualifiziert. Mit acht Fahrern ist Deutschland die stärkste Nation. Neben Riss und Katt werden [*Person 283*], [*Person Herbert Rudolph*], [*Person Jan Pape*], [*Person 287*], [*Person Richard Speiser*] und [*Person Enrico Janoschka*] um WM-Punkte kämpfen.

Beim Grand Prix in Pfarrkirchen startet zudem der Deutsche Speedway-Meister [*Person Martin Smolinski*] mit Wildcard. Der Olchinger nimmt in der Nacht zuvor noch an der WM-Quali in Südfrankreich teil und kann deshalb in Pfarrkirchen kein Training fahren. Sein Betreuer [*Person Robert Barth*] wird ihm aber mit Sicherheit ein Motorrad hinstellen, mit dem er konkurrenzfähig ist.

Als Bahnreservisten stehen [*Person Bernd Diener*] und [*Person Marcel Dachs*] bereit.

Das Fahrerfeld in Pfarrkirchen:

1 Gerd Riss (D)
2 Stéphane Tresarrieu (F)
3 Dirk Fabriek (NL)
4 Matthias Kröger (D)
5 Glen Phillips (GB)
6 Theo Pijper (NL)
7 Joonas Kylmäkorpi (FIN)
8 Stephan Katt (D)
9 Herbert Rudolph (D)
10 Jan Pape (D)
11 Jörg Tebbe (D)
12 Richard Speiser (D)
13 Enrico Janoschka (D)
14 Mathieu Tresarrieu (F)
15 Ricard Wolff (CZ)
16 Andrew Appleton (GB)
17 Jannick de Jong (NL)
18 Martin Smolinski (D)
19 Bernd Diener (D)
20 Marcel Dachs (D)

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 21.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo.. 21.06., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 06:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 06:25, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 06:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 06:49, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:20, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:31, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:39, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE