Langbahn-WM

WM-Qualifikation: Jörg Tebbe triumphiert in Marienbad

Von - 21.06.2015 12:29

Drei Deutsche haben sich in Marienbad für den Langbahn-GP-Challenge in Werlte qualifiziert. Jörg Tebbe gewann das Rennen, Matthias Kröger und Bernd Diener kamen bis in den Endlauf.

Bei der Qualifikation für den Langbahn-GP-Challenge im tschechischen Marienbad (Marianske Lazne) dominierte Jörg Tebbe das Rennen und gewann mit nur einem Punktverlust verdient. Nur gegen den Zweitplatzierten Josef Franc, der im Endlauf vor dem Engländer Glen Phillips einrollte, ließ der Dohrener im zweiten Lauf einen Punkt liegen. «Ich hatte innen den schlechteren Startplatz und bin beim Versuch Josef Franc zu attackieren zu spitz ins Eck gefahren, wodurch ich Schwung verloren habe», sagte Tebbe zu SPEEDWEEK.com. «Dann war er weg und ich fuhr den Lauf sicher zu Ende.»

Wie der Zweitplatzierte Franc ist Tebbe bereits GP-Fahrer und könnte sich mit einem Platz unter den ersten acht beim GP für die Serie im kommenden Jahr qualifizieren. Doch der Dohrener will nichts dem Zufall überlassen: «Die Plätze hinter dem GP-Achten fliegen direkt raus aus der WM, deswegen bin ich die Qualifikation als Absicherung gefahren. Es kann immer etwas dazwischenkommen und da die GP-Läufe alle dicht beieinander liegen, wird es bei einer Verletzung sehr schwer drin zu bleiben. Dann wieder in den GP zu kommen, wird sehr schwer.»

Tebbes Generalprobe für das Finale der Langbahn-Team-Weltmeisterschaft am kommenden Wochenende in Mühldorf ist damit geglückt. Genau wie in Tschechien ist die Piste am Inn eine 1000-Meter-Hochgeschwindigkeitsbahn. Tebbe: «Vom Radius her sind beide Bahnen sehr ähnlich. Jedoch ist die Strecke in Marienbad im Vergleich zu Mühldorf etwas griffiger.»

Auf die Rückkehr in den Langbahn-GP können Matthias Kröger (46) und Bernd Diener (56) hoffen. Beide kamen in Marienbad in den Endlauf und haben somit eines der sieben Tickets für den GP-Challenge am 25. Juli in Werlte in der Tasche.

Ergebnisse Langbahn-GP-Qualifikation Marienbad/CZ:

Qualifiziert für Langbahn-GP-Challenge in Werlte:
1. Jörg Tebbe (D) 27 Punkte
2. Josef Franc (CZ) 24
3. Glen Phillips (GB) 22
4. Matthias Kröger (D) 15
5. Bernd Diener (D) 15
6. Theo di Palma (F) 14
7. Jerome Lespinasse (F) 13+4
Reserve:
8. Richard Wolff (CZ) 13+3

Ausgeschieden:
9. Andrew Appleton (GB) 12
10. Alexandre Dubrana (F) 7
11. Jesse Mustonen (F) 6
12. Rodney McDonald (AUS) 6
13. Michal Dudek (CZ) 4
14. Roman Cejka (CZ) 1
15. Michal Skurla (CZ) 1
16. Renat Gafurov (RUS) 0

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 21.11., 11:25, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 21.11., 12:45, ORF Sport+
Rallye W4, Highlights aus Horn
Do. 21.11., 12:55, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Do. 21.11., 14:40, Motorvision TV
Classic
Do. 21.11., 14:55, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 21.11., 15:35, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 21.11., 18:25, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 21.11., 18:30, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 21.11., 19:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 21.11., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm