Dominique Aegerter: «Ich spüre die KTM nicht»

Von Waldemar Da Rin
Moto2
Dominique Aegerter (77) im Moto2-Rennen von Barcelona

Dominique Aegerter (77) im Moto2-Rennen von Barcelona

Der körperlich noch angeschlagene Dominique Aegerter wurde im Moto2-Rennen von Barcelona nicht durch seine Schmerzen, sondern durch das mangelnde Vertrauen zu seiner KTM eingebremst.

KTM-Pilot Dominique Aegerter startete nur von der 24. Position in das Moto2-Rennen von Barcelona. Der angeschlagene Schweizer aus dem Kiefer-Team schnitt auch im Rennen mit Platz 20 nicht deutlich besser ab.

Auf Sieger Fabio Quartararo büßte Aegerter 29,2 sec ein und war der schlechteste KTM-Pilot. «Was wollt ihr wissen», fragte der sichtlich enttäuschte Berner, während er sich aus der Kombi schälte. «Wie sehr du gelitten hast», antwortete einer der Journalisten.

Er habe gelitten, gab Aegerter zu. Aber es schienen weniger die körperlichen Schmerzen gewesen zu sein, sondern mehr die Enttäuschung, dass er sich im Rennen nicht steigern konnte. «Ja, es ging einfach nicht vorwärts, ich habe keine einzige Position gutmachen können, so was passiert mir eigentlich nie. Ich fühle mich einfach nicht wohl auf dem Motorrad und spüre es nicht. Wir haben einfach keine brauchbare Abstimmung hingekriegt».

Dann schaute auf den Bildschirm: «Und der Oliveira fährt vom 17. Startplatz aufs Podest», seufzte Aegerter.

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Corona-Katastrophe: Die Verunsicherung ist gross

Von Günther Wiesinger
Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Pandemie ist gross: Denn die Fachleute widersprechen sich, was die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 angeht – sogar bei der Nützlichkeit von Masken.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 07.04., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Di. 07.04., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
Di. 07.04., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit Puls 4 News
Di. 07.04., 06:30, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Di. 07.04., 07:25, Motorvision TV
Nordschleife
Di. 07.04., 07:30, Eurosport 2
Rallye: Rallye Dakar
Di. 07.04., 08:00, Eurosport 2
Rallye: Rallye Dakar
Di. 07.04., 08:15, ORF Sport+
FIA Formel E: Best of Saudi Arabien, Chile, Mexiko und Marakkesch
Di. 07.04., 08:45, Motorvision TV
High Octane
Di. 07.04., 09:30, Eurosport
Motorsport
» zum TV-Programm
95