Moto2

Ángel-Nieto-Moto2-Team: Cardelús fix, Pasini Kandidat

Von - 12.09.2018 09:44

Das Nieto-Team von Jorge Martinez kehrt 2019 in die Moto2-WM zurück. Mit Xavier Cardelús wurde ein Bezahlfahrer engagiert, der 2018 schon einige Wildcard-Rennen bestritten hat. Als Top-Ten-Fahrer ist Pasini erwünscht.

Nachdem Jorge «Aspar» Martinez nach sieben Jahren wieder aus der MotoGP-Klasse aussteigt und seine beiden Startplätze an das malaysische Petronas Sepang Yamaha-Team verkauft hat, kehrt sein Ángel-Nieto-Team nach vier Jahren Pause in die Moto2-WM zurück.

Sportdirektor Gino Borsoi hat einen italienischen Sponsor an der Angel, der sich einen italienischen Siegfahrer wie Mattia Pasini wünscht.

Fix ist bisher nur Bezahlfahrer Xavier Cardelús, der 2018 serienweise als Wildcard-Fahrer unterwegs war und vorrangig die Moto2-EM bestreitet.

Auch Domi Aegerter macht sich Hoffnungen auf einen Platz bei Jorge Martinez, der 2019 wie in der Moto3-Klasse auf KTM fährt.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Die wahre Mission des Champions

Von Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017 und 2018 zum sechsten Mal Weltmeister. Zum Schrecken seiner Gegner hat er angekündigt: Er wird noch jahrelang fahren. Aber das ist nicht seine grösste Mission.
weiterlesen
 

TV-Programm

So. 17.11., 18:15, RTL 2
GRIP - Das Motormagazin
So. 17.11., 18:20, SPORT1+
SPORT1 News
So. 17.11., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena
So. 17.11., 18:45, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 17.11., 18:45, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
So. 17.11., 19:30, Spiegel TV Wissen
Rosberg über Rosberg
So. 17.11., 19:45, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Brasilien
So. 17.11., 19:55, RTL
Formel 1: Siegerehrung und Highlights
So. 17.11., 20:00, ORF 1
Formel 1 Großer Preis von Brasilien 2019
So. 17.11., 20:15, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Brasilien
» zum TV-Programm