Moto2

Katar-GP 2019: Der Zeitplan mit Q1 und Q2 für alle

Von Nora Lantschner - 08.03.2019 07:11

Endlich hat das Warten ein Ende: Um 11.50 Uhr MEZ beginnt in Katar das erste MotoGP-Wochenende des Jahres. Die Saison 2019 bringt für die Moto2- und die Moto3-Klasse eine bedeutende Änderung im Zeitplan mit sich.

Auf dem 5,380 km langen Losail International Circuit, der zehn Rechts- und sechs Linkskurven aufzuweisen hat, beginnt am heutigen Freitag mit den freien Trainings das erste GP-Wochenende der WM-Saison 2019. Seit 2008 findet der Katar-GP unter Flutlicht statt, 2018 siegte beim Saisonauftakt Andrea Dovizioso (Ducati). In der Moto2- und der Moto3-Klasse setzten sich mit Francesco «Pecco» Bagnaia und Jorge Martin jeweils die späteren Weltmeister durch.

Im Vergleich zum Vorjahr wurden die Startzeiten am Sonntag um eine Stunde nach hinten verlegt, die MotoGP-Klasse geht somit um 20 Uhr Ortszeit (18 Uhr MEZ) in das erste Rennen der Saison, die Moto2-Kategorie um 18.20 Uhr (16.20 Uhr MEZ) und die kleinste Klasse um 17 Uhr (15 Uhr MEZ).

Die große Neuerung im Zeitplan betrifft allerdings den Samstag: 2019 entscheidet sich auch die Startaufstellung der kleineren Klassen im Q1 und im Q2. Die Moto3- und Moto2-Fahrer werden weiter drei freie Trainings haben, die besten 14 Fahrer aus der Gesamtwertung von FP1, FP2 und FP3 steigen dann direkt ins Q2 auf. Die restlichen Fahrer treten im Qualifying 1 an, aus dem die vier schnellsten Piloten noch ins Q2 aufsteigen. Dort fahren also 18 Piloten.

Der Zeitplan des Grand Prix von Katar 2019 (MEZ)

Freitag, 8. März 2019
11.50 – 12.30 Uhr: Moto3, FP1
12.45 – 13.25 Uhr: Moto2, FP1
13.40 – 14.25 Uhr: MotoGP, FP1

16.10 – 16.50 Uhr: Moto3, FP2
17.05 – 17.45 Uhr: Moto2, FP2
18.00 – 18.45 Uhr: MotoGP, FP2

Samstag, 9. März 2019
11.25 – 12.05 Uhr: Moto3, FP3
12.20 – 13.00 Uhr: Moto2, FP3
13.15 – 14.00 Uhr: MotoGP, FP3

15.30 – 15.45 Uhr: Moto3, Qualifying 1
15.55 – 16.10 Uhr: Moto3, Qualifying 2
16.25 – 16.40 Uhr: Moto2, Qualifying 1
16.50 – 17.05 Uhr: Moto2, Qualifying 2
17.20 – 17.50 Uhr: MotoGP, FP4
18.00 – 18.15 Uhr: MotoGP, Qualifying 1
18.25 – 18.40 Uhr: MotoGP, Qualifying 2

Sonntag, 10. März 2019
12.40 – 13.00 Uhr: Moto3, Warm Up
13.10 – 13.30 Uhr: Moto2, Warm Up
13.40 – 14.00 Uhr: MotoGP, Warm Up

15.00 Uhr: Moto3, Rennen (18 Runden)
16.20 Uhr: Moto2, Rennen (20 Runden)
18.00 Uhr: MotoGP, Rennen (22 Runden)

Tom Lüthi kennt den neuen Moto2-Quali-Modus aus der MotoGP-WM © F. Glänzel Tom Lüthi kennt den neuen Moto2-Quali-Modus aus der MotoGP-WM

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 20.02., 12:40, Motorvision TV
On Tour
Do. 20.02., 15:25, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 20.02., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 20.02., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 20.02., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 23:15, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Do. 20.02., 23:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 20.02., 23:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 00:30, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship - OTR SuperSprint 1. Lauf
Fr. 21.02., 01:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
102