Lukas Tulovic (KTM): Drei Startplätze zurückversetzt

Von Andreas Gemeinhardt
Moto2
Lukas Tulovic steht am Sonntag auf dem 30. Startplatz

Lukas Tulovic steht am Sonntag auf dem 30. Startplatz

KTM-Pilot Lukas Tulovic vom Kiefer Racing Team wurde von der Rennleitung strafversetzt und startet beim Großen Preis von Argentinien im Autódromo Termas de Rio Hondo am Sonntag von der 30. Position.

Nach einem schwierigen Start in das Wochenende landete Moto2-WM-Rookie Lukas Tulovic im Qualifying zum Großen Preis von Argentinien in Termas de Río Hondo auf dem 27. Startplatz. Anschließend wurde der 18-jährige allerdings um drei Positionen zurückversetzt, da die Rennleitung der Ansicht war, dass Tulovic einen Konkurrenten behinderte.

«Lukas Tulovic wird wegen eines Penalty das zweite Saisonrennen am Sonntag vom 30. Startplatz in Angriff nehmen», erklärte das Kiefer Racing Team in einer Pressemitteilung den Vorfall. «Anlass für die Strafversetzung war eine Fehleinschätzung des WM-Neulings von Kiefer Racing. Vorausgegangen dieser war ein Fahrfehler in der Schlussphase von Q1, als Tulovic in der ersten Kurve einen weiten Bogen fahren musste.»

«Bevor der 18-Jährige seine Runde auf der Ideallinie fortsetzte, blickte er zurück, um die Situation hinter ihm zu prüfen. Dabei schätzte er allerdings den Abstand der nachfolgenden Piloten falsch ein. Beim Anbremsen der zweiten Kurve kam er leider einen anderen Fahrer in die Quere, der mit entsprechenden Geschwindigkeitsüberschuss dort ankam.»

Weblinks

siehe auch

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 02.06., 18:15, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Di. 02.06., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 02.06., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 02.06., 19:05, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 02.06., 19:10, Motorvision TV
Bike World
Di. 02.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 02.06., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 02.06., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Top 100 Momente
Di. 02.06., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Di. 02.06., 23:00, Eurosport
Motorsport: Porsche Supercup
» zum TV-Programm