Brünn, FP1: Neues Moto2-Chassis von KTM funktioniert

Von Ivo Schützbach
Moto2

Der WM-Zehnte Japaner Tetsuta Nagashima überraschte mit der Bestzeit in FP1 der Moto2-WM in Brünn. Während Tom Lüthi auf Rang 5 fuhr, strandete WM-Leader Alex Marquez auf Platz 19.

In 2:02,080 min war Tetsuta Nagashima aus dem SAG Team 0,060 sec schneller als KTM-Ass Brad Binder, der erstmals mit neuem Chassis unterwegs ist. «Jetzt haben wir ein neues Motorrad – ich hoffe, dass wir damit bekommen, was uns bislang fehlte und worauf wir warten», hielt der Südafrikaner fest.

Die Dynavolt-Intact-Piloten Tom Lüthi und Marcel Schrötter wurden 5. und 22., WM-Leader Alex Marquez (Marc VDS) strandete auf Platz 19.

Philipp Öttl aus dem Team Red Bull KTM Tech3, der nach seinem Sturz in Barcelona auf die Rennen in Assen und auf dem Sachsenring verzichten musste, ist in Tschechien im 32 Mann starken Fahrerfeld zurück und verlor als 26. deutliche 2,253 sec.

Dominique Aegerter (MV Agusta Forward) strauchelte als 28., Lukas Tulovic aus dem Kiefer-Team wurde 30.

Ergebnisse FP1, Moto2: 1. Nagashima, 2:02,080 min. 2. Binder, +0,060 sec. 3. Fernandez, +0,061. 4. Pasini, +0,177. 5. Lüthi, +0,510. 6. Bulega, +0,577. 7. Lecuona, +0,658. 8. Navarro, +0,675. 9. Lowes, +0,783. 10. Gardner, +0,883. 19. Marquez, +1,425. 22. Schrötter, +1,562. 26. Öttl, +2,253. 28. Aegerter, +2,846. 30. Tulovic, +3,350.

Ergebnisse FP1, Moto3: 1. Masia. 2. Rodrigo. 3. McPhee. 4. Ogura. 5. Migno. 6. Ramirez. 7. Fenati. 8. Arenas. 9. Kornfeil. 10. Binder. 11. Canet. 12. Dalla Porta. 13. Arbolino. 14. Suzuki. 15. Foggia.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 02.06., 18:15, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Di. 02.06., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 02.06., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 02.06., 19:05, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 02.06., 19:10, Motorvision TV
Bike World
Di. 02.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 02.06., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 02.06., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Top 100 Momente
Di. 02.06., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Di. 02.06., 23:00, Eurosport
Motorsport: Porsche Supercup
» zum TV-Programm