MotoGP: Das hatte Ducati anders geplant

Nach Le-Mans-Sieg: Sergio Garcia neuer Moto2-Leader

Von Kay Hettich
Sergio Garcia: Zweiter Moto2-Sieg

Sergio Garcia: Zweiter Moto2-Sieg

Den Le Mans-GP dominierte Sergio Garcia vom Team MT Helmets – MSI, dabei war der Spanier nur als Sechster in das fünfte Saisonrennen der Moto2 gestartet. Als Sieger übernahm der Boscoscuro-Pilot auch die WM-Führung.

Das Moto2-Rennen in Le Mans brachte ein reines Boscoscuro-Podium hervor, mit Sergio Garcia an der Spitze. Der Spanier hatte seinem MT Helmets-MSI-Teamkollegen Ai Ogura und Alonso Lopez vom Speed-Up-Team ordentliche drei Sekunden aufgebrummt.

Erstaunlich: Im Qualifying hatte der 21-Jährige als Sechster über eine Sekunde Rückstand auf Pole-Setter Fermin Aldeguer (Speed up), der im Rennen nur Siebter wurde. Doch schon in der ersten Runde übernahm Garcia die Führung und gab sie über alle 22 Runden nicht mehr aus den Händen.

«Wir haben einfach sehr gut gearbeitet und hatten eine gute Abstimmung, deshalb möchte ich mich beim Team bedanken», jubelte Garcia. «Ich bin auch sehr stolz auf meinen Teamkollegen Ai Ogura, der Zweiter wurde. Das ist ein unglaubliches Ergebnis, denn er hat es verdient, ebenso wie das Team, für die harte Arbeit.»

Garcia hatte Mitte April in Austin seinen ersten Sieg in der Moto2-WM eingefahren und hat nun mit 89 Punkten die Führung der Weltmeisterschaft übernommen. Bester Kalex-Pilot wurde Joe Robert auf Platz 4. Der US-Amerikaner war als WM-Leader nach Frankreich gereist und rutschte hinter Garcia auf die zweite Position zurück.

Moto2-Ergebnisse Rennen Le Mans 12. Mai

1. Garcia, Boscoscuro, 22 Runden in 35:20,709 min
2. Ogura, Boscoscuro, + 3,174 sec
3. Lopez, Boscoscuro, +3,704
4. Roberts, Kalex, + 3,764
5. Chantra, Kalex, +3,935
6. Canet, Kalex, +4,511
7. Aldeguer, Boscoscuro, +4,811
8. Arbolino, Kalex, + 6,811
9. Arenas, Kalex, +8,831
10. Guevara, Kalex, +14,215
11. Alcoba, Kalex, +14,795
12. Salac, Kalex, +18,044
13. Agius, Kalex, +18,191
14. Binder, Kalex, 18,349
15. Ramirez, Kalex, +18,686
16. Masia, Kalex, +21,460
17. Dixon, Kalex, + 26,939
18. Öncu, Kalex, + 30,633
19. Foggia, Kalex, + 30,804
20. Navarro, Kalex, +37,741
21. Cardelus, Kalex, + 37,994
22. Sasaki, Kalex, + 38,968
23. Munoz, Kalex, 1 Runde
24. Gonzalez, Kalex, 2 Runden
25. Van der Goorbergh, Kalex, 2 Runden
26. Moreira, Kalex, 3 Runden

WM-Stand nach 4 von 21 Rennen:

1. Garcia, 89 Punkte. 2. Roberts 82. 3. Aldeguer 63, 4. Ogura 63. 5. Lopez 54. 6. Canet 48. 7. Gonzalez 46. 8. Arenas 38. 9. Alcoba 30. 10. Ramirez 29. 11. Vietti 29. 12. Chantra, 28. 13. Arbolino 26. 14. Baltus, 23. 15. Foggia 10. 16. , 10. Salac 10. 17. Van den Goorbergh 6. 18. Agius, 5. 19. Öncü 3, 20. Binder, 3. 21. Bendsneyder 2. 22. Moreira 2. 23. Ferrari 1.

Konstrukteurs-WM:

1. Boscoscur, 113 Punkte. 2. Kalex 98.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Regeln, die den Sport lächerlich erscheinen lassen

Von Michael Scott
In der MotoGP-Sommerpause schreibt SPEEDWEEK.com-Kolumnist Michael Scott über zwei Regeln, die seiner Meinung nach nicht gut für den Sport sind. Dabei geht es um Reifendruck und die Moto3.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 20.07., 23:55, ServusTV
    Formel 2: FIA-Meisterschaft
  • So. 21.07., 00:00, ServusTV
    Formel 2: FIA-Meisterschaft
  • So. 21.07., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 21.07., 00:50, National Geographic
    Faszination Supercars
  • So. 21.07., 01:15, ServusTV
    Formel 3: FIA-Meisterschaft
  • So. 21.07., 01:25, Motorvision TV
    Rallye: World Rally-Raid Championship
  • So. 21.07., 02:15, ServusTV
    Motorsport: Porsche Supercup
  • So. 21.07., 02:20, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • So. 21.07., 03:15, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So. 21.07., 03:30, Eurosport 2
    EWC All Access
» zum TV-Programm
5