Dominique Aegerter: «Mein Ziel ist machbar»

Von Waldemar Da Rin
Moto2

Der Schweizer will beim Moto2-Rennen in Assen aus den ersten drei Reihen starten. Nach dem Trainingstag belegt er Rang 3.

Dominique Aegerter schloss den ersten Trainingstag bei der Dutch-TT in Assen auf dem dritten Rang ab. Der Schweizer war schon am Vormittag mit seiner Zeit von 1:39,555 min Dritter. Am Nachmittag war es dann nass, die Piste trocknete zwar auf, aber keiner konnte sich verbessern.

«Wir waren schon zu Beginn bei den Leuten dabei und das stimmt mich zuversichtlich», berichtete der Berner. «Es sieht so aus, als ob es das ganze Wochenende wettermässig gleich bleiben wird. Ich fühle mich gut und ich denke, das Ziel aus den ersten drei Reihen ins Rennen zu gehen, ist machbar», gab sich Aegerter optimistisch.

Man habe sicher auch vom Test in Alcarras profitieren können, meinte der Suter-Pilot. «An einem Tag war es trocken und am zweiten nass, so hatten wir verschiedene Möglichkeiten bei der Fahrwerksabstimmung ausprobieren können. Die neue Schwinge, wir hatten sie schon in Mugello montiert gehabt, aber dann wieder ausgebaut, funktioniert jetzt besser. Zudem sind von Suter Racing zusätzliche Techniker vor Ort. Reto Karrer zum Beispiel, das macht sicher auch was aus.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 18.09., 18:15, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:57, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 18.09., 19:00, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway Grand Prix
  • Fr. 18.09., 19:10, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 18.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 18.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 18.09., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
6DE