Jason O´Halloran: Auch in Misano auf der MotoB-TSR

Von Matthias Dubach
Moto2

Der in Silverstone aus dem Nichts aufgetauchte Debütant stellte das Team JiR zufrieden, der Australier wird erneut als Ersatzfahrer eingesetzt.

Weil Mike di Meglio mit einem Steissbeinbruch einen Monat ausfällt, kam Jason O´Halloran in Silverstone völlig überraschend zu seinem Moto2-WM-Debüt. Der Australier, normalerweise in der Britischen Supersport-600-Meisterschaft unterwegs, erreichte beim Debüt Rang 25. Wegen eines technischen Problems an der MotoB-TSR musste O´Halloran aber gegen Nachteile beim Topspeed ankämpfen.

JiR-Teamchef Luca Montiron war vom Neuling angetan, deshalb wird der Australier in Misano erneut di Meglio vertreten. Ursprünglich hatte Montiron geplant, einen Italiener als Ersatzmann aufzubieten. O´Halloran hofft, dass er sich an der Adriaküste wie während des Silverstone-Wochenendes erneut steigern kann. «Es war ein hartes, schwieriges aber auch schönes Rennen», meinte der 25-Jährige.

«Wir konnten in der Gruppe am Schluss des Feldes mit Fahrern kämpfen, die viel mehr Moto2-Erfahrung haben als ich. Teilweise war ich in den Kurven schneller, aber ich habe auf den Geraden verloren und wurde überholt. Wir hatten irgendein technisches Problem, denn meine Stiefel und die Handschuhe waren voller Öl», schilderte der Aussie. «Das Positive war, dass wir gegen Ende des Rennens schneller wurden, das war eine fantastisches Erfahrung. Ein Dank ans Team, dass es mir diese Möglichkeit gegeben hat.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 04.06., 15:20, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Kranke Seele bei Spitzensportlern" vom 31.10.2004
Do. 04.06., 15:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Montag - Wenn Pferde schreien könnten" vom 16.11.1981
Do. 04.06., 15:30, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Do. 04.06., 15:50, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Die Zukunft des Doping" vom 04.10.2009
Do. 04.06., 16:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sportmosaik - Radsport: Die Qualen der Letzten" vom 28.06.1973
Do. 04.06., 16:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv
Do. 04.06., 16:15, Hamburg 1
car port
Do. 04.06., 16:20, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Das Gen-Pferd" vom 23.10.2005
Do. 04.06., 16:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Montag - Porträt Hans Orsolics" vom 09.12.1985
Do. 04.06., 17:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Das Drama Lanzinger" vom 09.03.2008
» zum TV-Programm