GP-Neuling Robin Mulhauser ersetzt Randy Krummenacher

Von Matthias Dubach
Moto2

Robin Mulhauser aus der Superstock-600-EM bekommt bei Technomag-carXpert eine Chance. Getestet hat der 21-jährige Schweizer die Suter bereits, allerdings ohne vom GP-Einsatz zu wissen.

Trotz des Verzichts von Randy Krummenachers auf den Aragón-GP tritt das Team Technomag-carXpert am Wochenende mit zwei Schweizern an. Temporärer Teamkollege von Moto2-Spitzenpilot Dominique Aegerter wird Robin Mulhauser, der ansonsten in der Superstock-600-EM unterwegs ist. Der 21-Jährige bestreitet auf Yamaha seine zweite volle Saison in der EM und feierte dieses Jahr in Silverstone seinen ersten Podestplatz. In der Gesamtwertung belegt er Rang 7.

Mulhauser wurde zwar im italienischsprachigen Teil der Schweiz geboren, lebt aber in Fribourg an der französisch-deutschen Sprachgrenze und damit in derselben Region wie Technomag-carXpert-Teamchef Fred Corminboeuf. Mulhauser testete bereits Anfangs September auf der Technomag-Hausstrecke in Le Castellet eine Moto2-Maschine, als das Team verschiedene Fahrer und Gäste zu einem Besuch eingeladen hat. Nun ergab sich unverhofft eine Möglichkeit, auf der Suter von Krummenacher (Nachwirkungen der Gehirnerschütterung von Silverstone) unter etwas ernsthafteren Bedingungen Moto2-Erfahrungen zu sammeln.

Corminboeuf erklärte: «Robin hat bei diesem kleinen Test am 5. September überzeugt, unser Cheftechniker Gilles Bigot hat die Arbeit mit einem solchen begeisterungsfähigen Fahrer genossen. Nun wollen wir ihm die Gelegenheit geben, weiter dazuzulernen. Wir nutzen die Gelegenheit und geben einem jungen Schweizer Fahrer die Chance zur Teilnahme an seinem ersten Moto2-Rennen.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 27.05., 12:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tischtennis WM 2003: Finale Herren Einzel Schlager - Se-Hyuk
Mi. 27.05., 13:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Franz Klammer - 40 Jahre Olympiagold
Mi. 27.05., 13:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tischtennis WM 2003: Finale Herren Einzel Schlager - Se-Hyuk
Mi. 27.05., 13:40, hr-fernsehen
Hubert und Staller
Mi. 27.05., 14:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Franz Klammer - 40 Jahre Olympiagold
Mi. 27.05., 15:25, N24
WELT Drive
Mi. 27.05., 15:45, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Mi. 27.05., 16:15, Hamburg 1
car port
Mi. 27.05., 17:55, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Mi. 27.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm