Marcel Schrötter (18.): «Ich muss mehr Gas geben»

Von Oliver Feldtweg
Moto2
Marcel Schrötter in Le Mans

Marcel Schrötter in Le Mans

Der deutsche Moto2-Pilot Marcel Schrötter aus dem Tech3-Team war mit Rang 18 am Freitag in Le Mans gar nicht zufrieden.

Marcel Schrötter schaffte am ersten Trainingstag beim GP den France auf dem Circuit Bugatti in Le Mans mit der Mistral 610 des Tech3-Teams mit 1:39,882 min die insgesamt 18. Position.

«Mit dem ersten Trainingstag bin ich nicht restlos zufrieden», stellte der Bayer fest. «Ich habe ein super Gefühl, meine Rundenzeit ist auch nicht so schlecht. Mit einer ähnlichen Zeit war ich im vergangenen Jahr am Freitag im Bereich um die Top-10 platziert. Das unterstreicht wieder, welchen Schritt die Konkurrenz wieder gemacht hat. Klar, mir liegt das Freitag-Ergebnis im Magen, aber andersrum betrachtet war es wieder ein Auftakt in das Rennwochenende, der zumindest reibungslos verlief. Das Motorrad funktioniert einwandfrei, wir haben teilweise sehr gute Ansätze gezeigt; das trifft auch auf die Sektorzeiten zu.»

«Mein starker Beginn in beiden Sessions bestätigt dies, da ich locker auf konkurrenzfähige Rundenzeiten gekommen bin. Zudem bin ich meine schnellsten Runden immer alleine gefahren», hielt Marcel fest. «Darüber hinaus weiß ich auch, wo ich selber noch zulegen muss. Am Bike können auch noch Fortschritte erreicht werden. Insgesamt bin ich gut drauf. Wenn mir am Samstag der erste Abschnitt besser gelingt und ich noch mehr Gas gebe, sollte ein Startplatz in den ersten vier Reihen möglich sein.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 21.10., 18:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 21.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 21.10., 19:20, ORF Sport+
    Erzbergrodeo 2019
  • Mi. 21.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 21.10., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 21.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 21.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 22:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 21.10., 23:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE