Wildcard für MarcVDS: Wer ist Aiden Wagner?

Von Sharleena Wirsing
Moto2
Der 20-jährige Australier Aiden Wagner wird bei seinem Heim-GP auf Phillip Island als Wildcard-Pilot für das erfolgreiche MarcVDS-Team antreten. Zuvor darf er die Kalex in Spanien testen.

In der australischen Rennszene ist Aiden Wagner einer der neuen Stars. Mit sechs Jahren begann er, Motocross zu fahren und wechselte vor drei Jahren auf Asphalt. Auf Phillip Island war er in den letzten zwei Jahren in den nationalen Rennen im Rahmen der MotoGP-WM siegreich. Derzeit belegt er in der Australischen Supersport-Meisterschaft und der FX-Meisterschaft den zweiten Gesamtrang.

Sein Debüt in der Moto2-WM darf der 20-Jährige aus Wamuran in Queensland im MarcVDS-Team geben, das 2014 mit Tito Rabat und Mika Kallio um den Titel kämpft. Zuvor wird er das Team beim Aragón-GP kennenlernen und die Moto2-Kalex in Almeria testen. Es wird der erste Übersee-Trip für den 1,77 Meter großen Australier sein. «Beim Test werde ich mich an die Maschine, die Elektronik und die Dunlop-Reifen gewöhnen. Dadurch kann ich mich auf Phillip Island von der ersten Sitzung an auf mich konzentrieren», ist Wagner überzeugt.

Wagner erhält die Chance, für eines der besten Moto2-Teams, MarcVDS Racing, anzutreten. «Ich kann nicht glauben, dass das wirklich passiert. Bislang habe ich es noch nicht begriffen», freut sich Wagner im Gespräch mit «FOXSports». «Für das MarcVDS-Team zu fahren, ist ein Traum. Es ist eines der professionellsten Teams in der Weltmeisterschaft. Diese Chance ist unglaublich, denn ich werde gegen die Besten der Welt antreten und darf mein Talent zeigen.»

Doch ein Wildcard-Einsatz muss auch finanziert werden. «Um Sponsoren anzulocken, lässt das Team viel Platz auf der Verkleidung, damit eine große Werbefläche sichtbar ist», verriet Wagner. «Ich hoffe, dass mein Einsatz für Sponsoren attraktiver wird, da ich für das MarcVDS-Team antrete. Im Moment ist es noch ein reines Familienprojekt, das mir dies ermöglicht.»

Auch Landsmann Max Crocker wird eine Wildcard für den Australien-GP von 17. bis 19. Oktober auf Phillip Island erhalten. Zusammen mit Stammfahrer Anthony West, der den Assen-GP gewann, treten drei Australier in der Moto2-Klasse an.

Wer ist Aiden Wagner?

Geburtsdatum: 14. Juni 1994
Alter: 20
Größe: 177 cm
Gewicht: 70 kg
Wohnort: Wamuran, Queensland

Bisherige Erfolge:

2000: Erste Motocross-Rennen im Alter von sechs Jahren
2011: Erstes Jahr im Straßenrennsport in der Australischen 125-ccm-Meisterschaft
2012: Sieg im Rennen der Australischen Superstock-Meisterschaft auf Phillip Island
2013: Sieg im Rennen der Australischen Supersport-Meisterschaft auf Phillip Island
2014: Derzeit Zweiter der Australischen Supersport-Meisterschaft

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 05.12., 13:55, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Sa. 05.12., 14:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 14:25, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 14:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 16:10, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Sa. 05.12., 16:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 16:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 16:35, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Sa. 05.12., 17:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
  • Sa. 05.12., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
8DE