Moto2

Valencia: Schrötter & Aegerter testen im Regen

Von Sharleena Wirsing - 12.02.2015 12:14

Obwohl pünktlich zur ersten Moto2-Sitzung am Donnerstag wieder Regen einsetzte, gingen Tech3-Pilot Marcel Schrötter und Kalex-Neuling Dominique Aegerter auf die Strecke.

Der graue Himmel über dem Circuit Ricardo Tormo sorgte am Donnerstagvormittag immer wieder für Regenschauer. Wie schon am Vortag setzte sich zu Beginn der Malaysier Hafizh Syahrin, der 2012 im Regen von Sepang Platz 3 eroberte, an die Spitze.

Rookie Florian Alt hielt sich mit seiner Suter auf dem vierten Rang. Marcel Schrötter reihte sich mit der Mistral 610 zunächst auf Platz 7 hinter Johann Zarco aus dem Ajo-Team ein. Der Schweizer Dominique Aegerter ließ es mit Platz 12 im Regen langsam angehen.

Am Ende der Sitzung stand Syrahin noch immer an der Spitze. Seine Bestzeit vom Mittwoch, die bei 1:47,666 min lag, konnte er nicht erreichen. Hinter ihm reihten sich Simeon, Simón, Alt und Zarco ein. Schrötter blieb auf Platz 7, Aegerter auf 14.

Valencia, Tag 3, Session 1:

1. Hafizh Syahrin (Kalex) 1:47,901 min
2. Xavier Simeón (Kalex) +0,034 sec
3. Julián Simón (Speed Up) +0,377
4. Florian Alt (Suter) +0,484
5. Johann Zarco (Kalex) +0,963
6. Mika Kallio (Kalex) +1,185
7. Marcel Schrötter (Mistral 610) +1,937
8. Anthony West (Speed Up) +1,952
9. Simone Corsi (Kalex) +1,977
10. Azlan Shah (Kalex) +3,095
...
14. Dominique Aegerter (Kalex) +3,786

Die Kalex von Dominique Aegerter © Weisse Die Kalex von Dominique Aegerter Marcel Schrötter auf der neuen Mistral 610 © Weisse Marcel Schrötter auf der neuen Mistral 610 Aegerter im Regen von Valencia © Weisse Aegerter im Regen von Valencia
Passende Galerie:

Esteve Rabat - Sein Weg zum WM-Titel 2014
Passende Galerie:

Moto2/Moto3 Valencia-Test 2015

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 25.02., 14:30, Motorvision TV
Classic
Di. 25.02., 15:25, Motorvision TV
Car History
Di. 25.02., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Spanien
Di. 25.02., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Spanien
Di. 25.02., 16:15, Hamburg 1
car port
Di. 25.02., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 25.02., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Di. 25.02., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 25.02., 19:30, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Di. 25.02., 19:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
113