Lukas Pesek: Moto2 bei Matteoni

Von Markus Lehner
Moto2
Lukas Pesek: Moto2 bei Matteoni.

Lukas Pesek: Moto2 bei Matteoni.

Das italienische Matteoni-Team bestätigt die Verpflichtung des Tschechen Lukas Pesek für die Moto2-Klasse 2010.

Lukas Pesek (er wird am 22. November 24 Jahre alt) beendete die letzte 250er-Saison im Team Auto Kelly als WM-15. mit 74 Punkten. Nächstes Jahr wird der Tscheche im Team Matteoni in der Moto2-Klasse antreten.

Der Einheitsmotor von Honda wird in ein Moriwaki-Chassis eingebaut sein. Das Matteoni-Team wird drei Tage im Werk in Japan verbringen, um sich mit der Technik des neuen Motorrads vertraut zu machen. Erst danach sind intensive Testfahrten geplant.

Peseks beste Platzierungen 2009 waren drei siebte Plätze (Motegi, Le Mans und Indianapolis).

Für die 125er-Klasse sind die Gespräche zwischen dem Matteoni-Team und dem Franzosen Alexis Masbou (22) weit fortgeschritten. Masbou, der bei Loncin 2009 keinen einzigen WM-Punkt holte und oft verletzt war, soll mit einer Aprilia RSW antreten.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 02.12., 02:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Mi. 02.12., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Mi. 02.12., 03:45, Motorvision TV
    Perfect Ride
  • Mi. 02.12., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 02.12., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 02.12., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 02.12., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 02.12., 08:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Mi. 02.12., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 02.12., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE