KTM-Pilot Niklas Ajo: Der Reifenkiller

Von Maria Reyer
Moto3
Rang 9 für Niklas Ajo (KTM) zum Saisonstart

Rang 9 für Niklas Ajo (KTM) zum Saisonstart

Niklas Ajo startete auf dem Losail International Circuit von Startplatz 17. Am Ende überfuhr der Avant Tecno KTM-Pilot die Ziellinie als Neunter.

Nach dem Start aus der sechsten Reihe holte der junge Finne acht Plätze auf und fand sich nach der ersten Runde auf Rang 9 wieder. Diese Position verteidigte er während des Rennens immer wieder erfolgreich.

Nach 18 Runden fehlten Niklas Ajo 29 Sekunden auf Sieger Luis Salom aus dem Team Red Bull KTM Ajo von Vater Aki. Trotzdem ist der 18-jährige Moto3-Pilot zufrieden mit seiner Leistung: «Das Rennen war nicht schlecht. Am Ende jedoch ist die Position nicht jene, die wir erwartet haben. Ich muss in Zukunft am Anfang des Rennens besser arbeiten.»

Das Hauptproblem des KTM-Piloten waren die Reifen: «Wenn ich am Anfang nicht besser arbeite, werden mir die Reifen am Ende des Rennes zum Verhängnis. Aufgrund des abgefahrenen Gummis rutschte ich viel in den letzten paar Runden. Dadurch verlor ich Zeit. Trotzdem bin ich froh, das Rennen in den Top-10 beendet zu haben.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 05.12., 08:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 05.12., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 05.12., 12:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 12:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 05.12., 12:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 05.12., 13:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 13:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 05.12., 13:25, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Sa. 05.12., 13:55, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
» zum TV-Programm
6DE