Philipp Öttl (Sturz): Rechtes Handgelenk gebrochen

Von Günther Wiesinger
Moto3
Philipp Öttl

Philipp Öttl

Pech für den deutschen KTM-Moto3-Piloten Philipp Öttl: Er stürzte in Le Mans in der Anfangsphase und erlitt rechts einen Handgelenksbruch.

Philipp Öttl (20) stürzte in der fünften Runde des Moto3-WM-Laufs in Le Mans, er lag an 23. Stelle. Als er minutenlang nicht an die Box des Schedl GP Teams zurückkehrte, machte sich Papa und Teamchef Peter Öttl mit dem Roller auf Richtung Clinica Mobile und Medical Centre.

Denn obwohl in einen ersten Report «Rider OK» gemeldet wurde, war die nicht erfolgte Rückkehr an die Box ein Anzeichen für eine Verletzung des KTM-Piloten und Texas-GP-Dritten, der jetzt auf den elften WM-Rang zurückgefallen ist.

«Philipp hat sich hier an diesem Wochenende schwer getan... Ich dachte zuerst, es seien zwei Fahrer am Sturz beteiligt gewesen. Aber anscheinend war Philipp allein. Es war der erste Sturz in einem Rennen seit Aragón 2014. Jede Serie geht einmal zu Ende», seufzte Peter Öttl.

Auch Crew-Chief Stefan Kirsch machte dem Fahrer keinen Vorwurf. «Wenn Philipp an 23. Stelle liegt, muss er angreifen, ganz klar.»

Doch nach 20 Minuten kam die Hiobsbotschaft: Die ersten Röntgenaufnahmen förderten rechts einen Handgelenksbruch zutage. Öttl reist jetzt schnellstmöglich nach Deutschland zurück und will sich am Montag in München operieren lassen. Dann könnte er in Mugello (22. Mai) oder zwei Wochen später in Barcelona wieder fahren.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 26.11., 17:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 17:55, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
  • Do. 26.11., 19:15, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 26.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 26.11., 20:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE