MX-ÖM Mehrnbach: Hitze-Sieg für Edelbacher & Szvoboda

Von Alfred Domes
Motocross-ÖM
Rauchenecker (117) vor Neurauter (909)

Rauchenecker (117) vor Neurauter (909)

Beim siebten Lauf der Motocross-ÖM 2018 in Mehrnbach schwitzten sich Roland Edelbacher (MX2) sowie Bence Szvoboda und Pascal Rauchenecker in der Open-Klasse zum Sieg.

Auf dem oberösterreichischen Truppenübungsplatz in Mehrnbach fand bei großer Hitze das siebte Saisonmeeting der MX-ÖM 2018 statt. In einem schnellen ersten Lauf der Open-Kategorie, in dem die ersten vier Positionen vom Start bis ins Ziel unverändert blieben, holte sich zunächst der Ungar Bence Szvoboda den Laufsieg. Die Österreicher Neurauter und Rauchenecker hielten das Tempo konnten den Gast aber nicht überholen.

Hinter den beiden KTM`s und der Husqvarna holte sich Michi Kratzer mit der Kawasaki den hervorragenden vierten Platz. Im zweiten Lauf packte der zwischen Amerika und Europa pendelnde Rauchenecker alles aus, was in der Husqvarna steckt und übernahm zur Halbzeit die Spitze von Szvoboda. Der Sieg bescherte wenig Auswirkungen für die Tabelle, Neurauter als Dritter hat nun mit mehr als 100 Punkten Vorsprung vor Johannes Klein (5/7) das Heft fest in der Hand. Staufer, zunächst Sechster sah im zweiten Lauf keine Zielflagge. Etwas was Manuel Obermair schon im Eröffnungslauf widerfuhr, da er sich verletzte.

In der MX2-Klasse hatte Roland Edelbacher wieder einmal keinen Gegner zu fürchten. Beide Laufsiege gingen klar an den niederösterreichischen KTM-Fahrer, hinter dem Manuel Perkhofer ebenso sicher den zweiten Platz hielt.

In einem spannenden Finish holte sich Ex-Supermoto Fahrer Lukas Höllbacher seinen ersten Podestplatz. In der letzten Runde verdrängte er Alexander Banzirsch von Rang 3. Im zweiten Lauf behielt Banzirsch seinen dritten Rang hinter Edelbacher und Marcel Stauffer. Der nicht am Start gewesene Michael Sandner büßte seinen zweiten ÖM Rang ein. Ihn überholten Perkhofer und Banzirsch.


Ergebnis Motocross-ÖM in Mehrnbach

Open

1. Lauf: 1. Bence Szvoboda (H), KTM; 2. Lukas Neurauter, KTM; 3. Pascal Rauchenecker, Husqvarna; 4. Michael Kratzer, Kawasaki; 5. Johannes Klein, KTM; 6. Michael Staufer, KTM.

2 .Lauf: 1. Rauchenecker; 2. Szvoboda; 3. Neurauter; 4. Mark Szöke (H), KTM; 5. Kratzer; 6. Roland Edelbacher, KTM.

ÖM Stand: 1. Neurauter 336; 2. Klein 232; 3. Edelbacher 221; 4. Szoke 189; 5. Bermanschläger 179; 6. Plch 168.

MX2

1. Lauf: 1. Roland Edelbacher, KTM; 2. Manuel Perkhofer, KTM; 3. Lukas Höllbacher, Husqvarna; 4. Alexander Banzirsch, Husqvarna; 5. Christoph Zeintl, KTM; 6. Lukas Hirsch, KTM.

2. Lauf: 1. Edelbacher; 2. Marcel Stauffer, KTM; 3. Banzirsch: 4. Hirsch; 5. Thomas Windisch, KTM; 6. Maximilian Hartl, Husqvarna.

ÖM Stand: 1. Edelbacher 320; 2. Perkhofer 258; 3. Banzirsch 245; 4. Sandner 238; 5. Rammel 162; 6. Vesely 149.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 13.05., 23:35, Motorvision TV
    Racing Files
  • Do.. 13.05., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 14.05., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 14.05., 00:45, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 14.05., 00:50, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 14.05., 01:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 14.05., 02:05, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr.. 14.05., 03:20, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Fr.. 14.05., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 14.05., 05:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 7. Rennen, Highlights aus Monaco
» zum TV-Programm
3DE