Siegl kann nicht in Freising starten

Von Harald Englert
Motocross
Siegl muss pausieren

Siegl muss pausieren

Daniel Siegl verletzte sich beim Flutlicht-Cross in Kleinhau an der Hand und wird für das nächste Masters Rennen in Freising bei München ausfallen.

Daniel Siegl stürzte am letzten Freitag beim Flutlicht-Cross in Kleinhau auf seine Hand und zog sich eine Schnittwunde zu.

«Ich bin u¨bers Vorderrad gerutscht und mit der Hand auf einem Stein gelandet», schilderte der Suzuki-Pilot. «Die Schnittwunde ist ziemlich tief und so ungu¨nstig gelegen, dass mir die Ärzte zu einer 10- bis 14-tägigen Pause geraten haben. Wenn ich die Hand zu fru¨h belaste, könnte die Wunde wieder aufreissen.»

Damit fällt ein weiterer starker Fahrer für den zweiten Lauf zur ADAC MX Masters Serie in Freising aus. [*Person Ken Roczen*] und [*Person Max Nagl*] verzichten beide auf einen Start weil sie schon am Montag nach dem Rennen in München in die USA fliegen, um sich für den US-GP zu akklimatisieren.

Eine Teilnahme der beiden WM-Stars wäre schon rein logistisch ein sehr schwieriges Unterfangen geworden. Da Roczens Motorrad am nächsten Wochenende schon in die USA unterwegs ist, hätte er mit seiner zweiten Maschine starten müssen, die für den Frankreich-GP eine Woche später vorgesehen ist. Doch welcher Mechaniker hätte das Motorrad nach dem Rennen für den GP in St. Jean d'Angely vorbereiten sollen? Roczens Schrauber reist ebenfalls mit in die USA.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
7DE