Chad Reed und Antonio Cairoli: Erfolg in Jerez

Von Thoralf Abgarjan
Motocross

Als Gaststarter beim 'Lamborghini Cup' auf dem Straßenrennkurs von Jerez de la Frontera unternahmen die Motocross-Stars Chad Reed und Antonio Cairoli einen erfolgreichen Abstecher in den GT-Sport.

Einmal Racer, immer Racer, egal, ob auf zwei oder vier Rädern, egal, ob im Gelände oder auf der Straße. Der australische Supercross- und Motocross-Star Chad Reed und der neunfache italienische Motocross-Weltmeister Antonio Cairoli waren prominente Gaststarter beim 'Lamborghini Cup' auf dem Straßenrennkurs von Jerez de la Frontera in Spanien.

«Meine Teilnahme hat sich rein zufällig ergeben», erklärte Reed. «Nach dem Monster Cup in Las Vegas bin ich direkt ins Flugzeug gestiegen und wusste gar nicht so recht, was mich hier erwartet. Ich hatte aber von Anfang an ein gutes Gefühl mit dem Auto auf dieser Strecke und war dann sogar gut genug, den Teilnahmetest zu bestehen und im Rennen anzutreten. Das Rennen dann auch noch zu gewinnen, ist ein wahnsinnig tolles Gefühl», strahlte der Australier nach seinem Sieg.

Antonio Cairoli kam auf P6 ins Ziel und meinte: «Ich konnte wieder etwas Erfahrung mit GT-Rennen sammeln und mich auch etwas verbessern. Es war einfach nur Spaß.»


Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 01.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport
Mi. 01.07., 19:05, Eurosport 2
Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
Mi. 01.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 01.07., 19:30, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 01.07., 19:30, Sport1
SPORT1 News Live
Mi. 01.07., 19:30, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 01.07., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
Mi. 01.07., 20:45, Hamburg 1
car port
Mi. 01.07., 21:35, Spiegel Geschichte
Car Legends
Mi. 01.07., 21:45, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm