Kornel Nemeth: Zukunft noch offen

Von Harald Englert
Motocross
Nemeth fährt Supercross auf Suzuki

Nemeth fährt Supercross auf Suzuki

Kornel Nemeth ist noch unschlüssig wo er in der Motocross-Saison 2011 fahren wird.

Der Ungar fährt die deutschen Hallenrennen für das Twenty Suspension Team auf einer Suzuki, doch die Zusammenarbeit ist auf die Supercross-Saison befristet.

«Ich bin lange keine SX-Rennen gefahren», gibt [*Person Kornel Nemeth*] zu Bedenken, deshalb darf man nicht gleich zu Beginn zu viel von mir erwarten. Aber ich denke schon, dass ich auch im SX aufs Podium fahren kann.»

Für die kommende Outdoor-Saison 2011 ist bisher noch nichts entschieden. «Ich habe momentan zwei Möglichkeiten», so Nemeth. «Ich könnte wieder die kanadische Meisterschaft fahren oder aber in der tschechischen Meisterschaft starten. Beide Optionen wären auf einer KTM. Mein Suzuki-Ausflug wird wohl auf die Supercross-Rennen beschränkt sein.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 06:55, Motorvision TV
    Mission Mobility
  • Fr. 22.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr. 22.01., 09:00, OKTO
    Mulatschag
  • Fr. 22.01., 12:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 12:50, Motorvision TV
    Car History
  • Fr. 22.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 22.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr. 22.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 16:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 22.01., 16:45, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE