Roczen dominiert EMX2

Von Robert Poensgen
Motocross
Ken Roczen

Ken Roczen

Ken Roczen dominierte im britischen Hawkstone Park die EMX2-Konkurrenz und sicherte sich die erste Pole der neuen Saison.

Der 14-Jährige erwischte einen perfekten Start und fuhr an der Spitze sein eigenes Rennen.
«Mir gefällt die Strecke sehr gut. Den harten Boden mag ich. Ich übernahm direkt nach dem Start die Führung und konnte mein eigenes Rennen fahren», erzählte der strahlende Thüringer. «Für morgen nehme ich mir den Sieg vor. Aber am wichtigsten ist, nicht zu stürzen. Dann ist auch ein gutes Resultat möglich.»

Zweiter wurde Lokalmatador Scott Elderfield vor dem Südafrikaner Neville Bradshaw. Matthias Walkner pilotierte seine KTM auf den 9. Rang und sicherte sich damit Startplatz 18.
 
Im zweiten Qualifikationsrennen gewann der Franzose Christophe Charlier vor dem 14-jährigen Jeffrey Herrlings und Martin Barr.
 
 
EMX2 Qualifying Rennen :
 
1. [*Person Ken Roczen*] (D, Suzuki), 1:58.57;
2. Scott Erdelfield (GB, Honda), 1:59.06;
3. Neville Bradshaw (ZA, Honda), 2;00.34;
4. Shane Carless (GB, KTM), 2;00.16;
5. Glenn Coldenhoff (NL, Suzuki), 2:00.30;
6. [*Person Filip Thuresson*] (S, Suzuki), 2:00.98;
7. Roberto Lombrici (I, Yamaha), 2:01.04;
8. Klemen Gercar (SLO, Yamaha), 2:01.63;
9. Matthias Walkner (KTM, Austria), 2:01.73;
10. Milko Potisek (F, Yamaha), 2:01.66
 
 
EMX2 Qualifying Rennen 2:
 
1. Christophe Charlier (F, Yamaha), 1:58.78;
2. Jeffrey Herlings (NL, KTM), 1:59.89;
3. Martin Barr (GB, Suzuki), 2:00.47;
4. Eric Leijtens (NL, KTM), 2:00.71;
5. Grame Irwin (GB, KTM), 2:02.59;
6. Herjan Brakke (NL, Honda), 2:01.14;
7. Michel Phillips (NZ, Honda), 2:02.26;
8. Matthew Moffat (GB, KTM), 2:02.83;
9. Stefan Olsen (DK, Suzuki),
10. Mike Kras (NL, Kawasaki), 2:02.98

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 21.09., 17:50, Motorvision TV
    Rali Vinho da Maderia
  • Mo. 21.09., 18:15, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Mo. 21.09., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 21.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 21.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 21.09., 19:30, ORF Sport+
    Porsche Sprint Challenge Central Europe
  • Mo. 21.09., 19:35, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 21.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 21.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 21.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
7DE