Mike Alessi 2010 auf KTM

Von Harald Englert
Mike Alessi wird 2010 nicht mehr Suzuki fahren

Mike Alessi wird 2010 nicht mehr Suzuki fahren

Der Amerikaner wird nächstes Jahr die AMA Outdoor Meisterschaft für KTM bestreiten.

Mike Alessi hat diese Woche einen Vertrag mit den Österreichern unterzeichnet und wird nächstes Jahr für KTM in den USA die Outdoor Meisterschaft fahren. Aus amerikanischen Quellen ist zu hören, dass Alessi auf einer 350er KTM mit Umlenkung an der Hinterradfederung antreten wird.

Aus Österreich gibt es jedoch keine Bestätigung dafür. «Mike wird nächstes Jahr für uns fahren», erklärte Pit Beirer heute am Telefon gegenüber SPEEDWEEK. «Auf welchem Motorrad ist jedoch noch offen. Jeder weiss, dass wir einen Motor mit 350ccm testen, aber es ist noch lange nicht entschieden, mit welchem Motorrad Alessi antreten wird.»

Weitere Hintergründe und Infos zu diesem spektakulären Wechsel und dem 350er Projekt von KTM lesen Sie ab kommenden Dienstag in der neuen Ausgabe von SPEEDWEEK.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 05.07., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 05.07., 11:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 11:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 12:05, Motorvision TV
    Perfect Ride
  • Di.. 05.07., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 13:05, Motorvision TV
    Super Cars
  • Di.. 05.07., 13:30, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Di.. 05.07., 14:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 05.07., 15:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3AT