Auch Ben Townley (Suzuki) am Knie verletzt!

Von Thoralf Abgarjan
Motocross
Die beiden WM-Spitzenfahrer Clement Desalle (25) und Ben Townley (8) verletzten sich in Valence

Die beiden WM-Spitzenfahrer Clement Desalle (25) und Ben Townley (8) verletzten sich in Valence

Der spätere Sieger Jeffrey Herlings (KTM) attackierte den Neuseeländer Ben Townley (Suzuki) im Superfinale von Valence mit einem Blockpass, bei dem sich Townley am Knie verletzte.

Nach der Hiobsbotschaft über den Armbruch von Clement Desalle (Kawasaki) beim Saisonvorbereitungsrennen in Valence folgt die nächste bittere Nachricht auf dem Fuße: Der Neuseeländer Ben Townley (Suzuki) hat sich in Valence eine Knieverletzung zugezogen!

Im letzten Rennen des Tages, dem Superfinale, das zwischen den Piloten der Klassen MX1 und MX2 ausgetragen wird, attackierte der spätere Sieger,  Jeffrey Herlings, den Neuseeländer mit einem harten Blockpass.

Herlings ehemaliger Mentor, Suzuki-Teamchef Stefan Everts kritisierte seinen früheren Schützling dafür mit deutlichen Worten: «Diese Aktion war völlig unnötig und aggressiv. Es ist schade dass solche Dinge passieren, denn Townley hat sich bei dieser Aktion das Knie verletzt.»

Everts fordert angesichts der aktuellen Verletztenliste mehr Fairness unter den Fahrern: «Es gibt schon so viele verletzte Piloten und die Saison hat noch nicht einmal begonnen! Ein wenig Respekt unter den Fahrern wäre angebracht.»

Ob Townley bis zum WM-Start in zwei Wochen wieder fit sein wird, ist derzeit ungewiss: «Im Moment wissen wir nicht, wie ernst die Knieverletzung ist. Wir können nur das Beste hoffen», erklärte Everts.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 13:05, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do. 03.12., 14:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 15:25, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 03.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 03.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 03.12., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
» zum TV-Programm
8DE