Andrea Dovizioso: «Nie enge Beziehung zu Rossi»

Von Frank Aday
MotoGP
Andrea Dovizioso und Valentino Rossi

Andrea Dovizioso und Valentino Rossi

MotoGP-Vizeweltmeister Andrea Dovizioso sprach nach dem Saisonende 2017 über seine Mitstreiter in der Königsklasse. Der Ducati-Pilot gilt als besonders umgänglich und beliebt.

Andrea Dovizioso und Marc Márquez zeigten enge Fights und harte Duelle im WM-Kampf 2017. Trotzdem herrschte stets Respekt und ein freundlicher Umgangston zwischen den Rivalen. Nun sprach Ducati-Pilot Dovizioso auch über seine Beziehungen zu anderen Piloten im GP-Paddock.

Zuerst ging Dovizioso auf die Verbindung zu seinem italienischen Landsmann Valentino Rossi ein. «Ich hatte leider nie eine besonders enge Beziehung zu Rossi. Nicht weil wir irgendwelche Probleme hatten, sondern weil er so eine riesige Persönlichkeit ist. Er musste ein paar Barrieren aufbauen, damit sein Leben machbar bleibt», erklärte der 125-ccm-Weltmeister von 2004 gegenüber «RaiRadio1». «Ich denke, wir könnten Freunde sein, weil wir beide eine echte Leidenschaft für Rennsport und Motorräder hegen. Wir sind in vielerlei Hinsicht unterschiedlich, aber nicht so sehr, wie viele Leute denken.»

Dovizioso hat einen Liebling unter seinen MotoGP-Kollegen. «Der netteste Typ ist Crutchlow, dann gibt es einige, die nicht so freundlich sind. Doch diese Namen behalte ich für mich», lächelte «Desmo Dovi».

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 10.07., 18:45, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 10.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
Fr. 10.07., 19:05, Sky Sport 1
Formel 2
Fr. 10.07., 19:05, Sky Sport HD
Formel 2
Fr. 10.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 10.07., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 10.07., 20:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 10.07., 21:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Fr. 10.07., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 10.07., 21:45, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
» zum TV-Programm
19