Álvaro Bautista: «Fühle mich stärker als je zuvor»

Von Rudi Hagen
MotoGP
Álvaro Bautista brachte seinen dritten Platz 9 in Folge ins Ziel

Álvaro Bautista brachte seinen dritten Platz 9 in Folge ins Ziel

Álvaro Bautista beendete den Assen-GP als Neunter. Der Spanier konnte nach einem schwachen Start das Tempo der Spitzengruppe mitfahren.

In einem der spannensten Rennen dieser Saison holte sich Marc Márquez den MotoGP-Sieg in Assen. Álvaro Bautista aus dem Team Ángel Nieto kam zum dritten Mal in Folge auf Platz 9 ins Ziel. Mit 33 Zählern rangiert der Ducati-Pilot jetzt auf WM-Rang 13.

Der Spanier wurde zu Beginn der 26 Runden von Jack Miller aufgehalten, aber als er ihn überholt hatte, konnte er ähnlich schnell wie die Spitzengruppe fahren. Am Ende kam Bautista nur sieben Sekunden hinter Sieger Marc Marquez ins Ziel ein. Diese Form hofft er für die kommenden Rennen konservieren zu können.

«Wir entwickeln uns ständig weiter», freute sich Bautista nach dem GP, »das ist das Ergebnis der bisherigen Arbeit. Zu Beginn des Jahres war es schwierig für uns das richtige Setup zu finden, aber wir haben nie aufgehört zu arbeiten und in dieser Woche haben wir uns weiter an die Spitzengruppe angenähert. Heute war es anfangs irgendwie verrückt, denn jeder versuchte zu überholen. Nachdem ich Miller endlich überholt hatte, konnte ich das Tempo der Spitzengruppe mitgehen. Schade, dass ich keinen besseren Start hatte. Ich bin jetzt sehr motiviert und fühle mich stärker als je zuvor.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
7DE