Sepang Warm-up: Überraschungs-Bestzeit für Joan Mir

Von Oliver Feldtweg
Joan Mir beim Malaysia-GP 2019: Bestzeit im Warm-up

Joan Mir beim Malaysia-GP 2019: Bestzeit im Warm-up

Suzuki Ecstar-Werkspilot Joan Mir, Moto3-Weltmeister 2017, sorgte im Warm-up zum Malaysia-GP für eine Überraschung. KTM verbesserte sich auf Platz 9.

Alle MotoGP-Sessions in Sepang/Malaysia sind bisher von den Petronas-Yamaha-Piloten Fabio Quartararo und Franco Morbidelli dominiert worden, mit Ausnahme des Q1, in dem das Duo nicht teilnahm. Weltmeister Márquez, im Q2 am Samstag zwischen Kurve 1 und Kurve 2 schwer gestürzt, zeigte sich schon wieder ein guter Verfassung,

Aber im 20-Minuten-Warm-up am Sonntag sicherte sich Suzuki-Pilot Joan Mir mit 1:59,516 min die Bestzeit vor Viñales, Morbidelli, Márquez und Dovizioso. 7. Quartararo. 8. Rossi. Das 20-Runden-Rennen (Beginnzeit in Europpa um 8 Uhr) verspricht also viel Spannung und viel Abwechslung.

Ergebnis Warm-up MotoGP
1. Mir, Suzuki, 1:59,516
2. Viñales, Yamaha, + 0,268
3. Morbidelli, Yamaha, + 0,316
4. Márquez, Honda, + 0,341
5. Dovizioso, Ducati, + 0,397
6. Quartararo, Yamaha, + 0,400
7. Rossi, Yamaha, + 0,497
8. Miller, Ducati, + 0,507
9. Pol Espargaró, KTM, + 0,656
10. Crutchlow, Honda, + 0,658
11. Rins, Suzuki, + 0,733
12. Bagnaia, Ducati, + 0,823
13. Aleix Espargaró, Aprilia, + 0,843
14. Petrucci, Ducati, + 0,944
15 Iannone, Aprilia, + 1,009
16. Zarco, Honda, + 1,151
17. Abraham, + 1,608
18. Kallio, KTM, + 1,722
19. Lorenzo, + Honda, + 1,988
20. Syahrin, KTM, + 2,708

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 17.09., 08:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr.. 17.09., 08:30, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr.. 17.09., 08:55, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Fr.. 17.09., 09:15, ORF Sport+
    Formel E Magazin 2020/21
  • Fr.. 17.09., 10:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 17.09., 11:00, Eurosport
    EWC All Access
  • Fr.. 17.09., 12:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 17.09., 13:05, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Fr.. 17.09., 13:15, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr.. 17.09., 13:45, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
3DE