MotoGP

Sachsenring-GP 2020: Tickets zu Vorverkaufspreisen

Von - 14.11.2019 08:15

Mit dem Valencia-GP geht die MotoGP-Saison 2019 zu Ende. Wer vom 19. bis 21. Juni 2020 den Deutschland-GP auf dem Sachsenring live erleben will, sollte frühzeitig zuschlagen.

Insgesamt 201.162 Zuschauer kamen vom 5. bis 7. Juli 2019 zum Sachsenring, um die MotoGP-Asse um Seriensieger Marc Márquez (Repsol Honda) aus nächster Nähe zu beobachten. Auch 2020 und 2021 wird der «Motorrad Grand Prix Deutschland» auf dem Sachsenring ausgetragen, in der kommenden Saison allerdings an einem neuen Termin: Der Deutschland-GP findet 2020 bereits vom 19. bis 21. Juni statt – und auch im nächsten Jahr dürften viele Motorsport-Begeisterte zur deutschen GP-Strecke pilgern. So wurde schon vor einem knappen Monat die Marke von 30.000 verkauften Tickets erreicht.

Erstmals gibt es 2020 alle Eintrittskarten als Plastiktickets mit Schlüsselband für einen Aufpreis von 6 Euro pro Ticket. Wer sich seine Plätze bis zum 31. Januar 2020 sichert, profitiert noch von den aktuellen Vorverkaufspreisen. Danach gelten die regulären Preise. ADAC-Mitglieder profitieren ab dem 1. Februar 2020 von einem 10-Prozent-Rabatt auf die Karten für die Tribünen T1/T7 und T13.

Auch im nächsten Jahr kommen die Oldtimer-Fans auf ihre Kosten, denn in der alten RTG-Halle wird wieder die Ausstellung mit den historischen Motorrädern viele Schaulustige anlocken. Alle Eintrittskarten gibt es auf der ADAC-Website, telefonisch bei der Ticket-Hotline 03723/8099111 (Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr) und per Fax-Bestellformular unter 03723/8099199.

Zusätzlich zu den bereits bekannten Vorverkaufsstellen vertreiben seit Oktober auch alle sächsischen Geschäftsstellen der Freien Presse das Ticketangebot zum Motorrad Grand Prix Deutschland 2020 am Sachsenring. Übrigens: Tagestickets für die MotoGP-WM am Sachsenring 2020 sind bereits ab 29 Euro erhältlich, Wochenendtickets gibt es ab 99 Euro.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
2020 ist Valentino Rossi auf dem Sachsenring noch fix mit dabei © ADAC 2020 ist Valentino Rossi auf dem Sachsenring noch fix mit dabei

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Andrea Iannone: Von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen

Von Günther Wiesinger
Nach Öffnung der ebenfalls positiven B-Probe gilt Andrea Iannone als Dopingsünder. Er ist kein Opfer, sondern Täter, ein Betrüger. An einer Sperre wird der Aprilia-Pilot nicht vorbei kommen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 17.01., 15:35, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 17.01., 18:05, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Fr. 17.01., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Fr. 17.01., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Fr. 17.01., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 17.01., 19:25, Puls 4
GO! Spezial
Fr. 17.01., 21:00, Motorvision TV
FIM Enduro World Championship
Fr. 17.01., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 17.01., 21:30, Motorvision TV
FIM Trial World Championship
Fr. 17.01., 22:00, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm