Testkalender 2020/21: Wie es nach Valencia weitergeht

Von Nora Lantschner
MotoGP
Honda-Testfahrer Stefan Bradl ist ab Dienstag wieder im Einsatz

Honda-Testfahrer Stefan Bradl ist ab Dienstag wieder im Einsatz

In Valencia steht der finale Showdown der MotoGP-Saison 2019 bevor, aber bereits in der kommenden Woche werden die Fans mit Action aus den Wintertests versorgt: Der gesamte Testkalender im Überblick.

Am Sonntag geht die Saison 2019 in Valencia mit dem 19. Grand Prix zu Ende. MotoGP-Fans werden aber auch nach dem Finale noch mit Action versorgt. Denn die Daten für die Wintertests stehen schon längst fest: Die Königsklasse testet am 19. und 20. November in Valencia sowie am 25. und 26. November in Jerez – an gleicher Stelle ist am 20. und 21. November ein Moto2-Privattest geplant.

Im Februar stimmen sich die MotoGP-Asse wie gewohnt in Malaysia (7. bis 9. Februar) und Katar (22. bis 24. Februar) auf die Saison 2020 ein, die kleineren Klassen testen hingegen in Jerez (19. bis 21. Februar) und Losail (28. Februar bis 1. März).

Bevor die Winterpause am 7. Februar 2020 für die MotoGP-Stars auf dem «Sepang International Circuit» offiziell zu Ende gehen wird, ist dort vom 2. bis 4. Februar ein Shakedown-Test geplant, der bisher nur den Testpiloten der Werksteams und den Fahrern der sogenannten «concession teams» (aktuell Aprilia und KTM) offen stand. Weil 2020 aber erstmals 20 Grand Prix geplant sind und im Zuge dessen die Testfahrten reduzuiert werden, dürfen nun auch die Klassen-Neulinge am Shakedown-Test teilnehmen. Zur Erinnerung: Der Valencia-Test im November 2020 nach dem Saisonfinale wurde ersatzlos gestrichen.

Für die Saison 2021 stehen bisher die Testfahrten in Jerez und Sepang fest. Sobald der GP-Kalender 2021 bekannt ist, werden weitere Testdaten folgen: Ein dreitägiger Test in Lombok (wenn Indonesien ein GP-Schauplatz wird), zwei eintägige Montag-Tests sowie ein zweitägiger offizieller Test (wahrscheinlich in Misano) sind geplant.

MotoGP-Tests für die Saison 2020 (ab 18. November 2019):
  • Valencia, 19. bis 20. November 2019 (zweitägiger offizieller Test)
  • Jerez, 25. bis 26. November 2019 (zweitägiger Privattest)
  • Sepang, 2. bis 4. Februar 2020 (dreitägiger Shakedown-Test)
  • Sepang, 7. bis 9. Februar 2020 (dreitägiger offizieller Test)
  • Katar, 22. bis 24. Februar 2020 (dreitägiger offizieller Test)
  • Jerez, 4. Mai (offizieller Test nach dem GP)
  • Barcelona, 8. Juni (offizieller Test nach dem GP)
  • Finnland, 15. und 16. Juni (Michelin-Reifen-Test, nur mit Testteams)
  • Misano, 15. und 16. September (zweitägiger Privattest)
IRTA-Wintertests der Moto2- und Moto3-Klassen 2020:
  • Jerez, 19. bis 21. Februar 2020
  • Katar, 28. Februar bis 1. März 2020
MotoGP-Tests für die Saison 2021 (ab 16. November 2020):
  • Jerez, 19. und 20. November 2020 (offizieller Test)
  • Sepang, 1. bis 3. Februar 2021* (Shakedown-Test)
  • Sepang, 6. bis 8. Februar 2021* (offizieller Test)

    * vorläufige Daten

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsport: Entschleunigung ist das Gebot der Stunde

Von Günther Wiesinger
Die Coronakrise hat den globalen Motorsport und viele andere Großanlässe zum Erliegen gebracht. Jetzt ist Zeit für Besinnung. Ein Impfstoff ist momentan wichtiger als die Austragung von Risikosportarten.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 09.04., 11:45, Einsfestival
Sturm der Liebe
Do. 09.04., 12:45, ORF Sport+
Formel 1
Do. 09.04., 13:30, Eurosport
Motorsport
Do. 09.04., 14:25, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 09.04., 15:00, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 09.04., 15:35, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Do. 09.04., 15:55, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Do. 09.04., 16:15, ORF Sport+
FIA Formel E: Best of Saudi Arabien, Chile, Mexiko und Marakkesch
Do. 09.04., 16:15, Hamburg 1
car port
Do. 09.04., 16:35, SPORT1+
eSports - Porsche Mobil 1 Supercup Virtual Edition
» zum TV-Programm
98