Grünes Licht für Thailand-GP in Buriram am 22. März

Von Oliver Feldtweg
MotoGP
Der Thailand-GP ist nicht mehr in Gefahr

Der Thailand-GP ist nicht mehr in Gefahr

Der Coronavirus ist keine Bedrohung mehr für den Thailand-GP am 22. März.

Das Sportministerium von Thailand hat heute bestätigt, dass der Motorrad-GP auf dem Chang International Circuit in Buriram von 20. bis 22. März wie geplant als zweiter Grand Prix der Saison über die Bühne gehen kann.

Die Dorna Sports S.A. hatte mit dem Weltverband FIM und der Teamvereinigung IRTA in Thiland angefragt, ob der Coronavirus eine gesundheitliche Bedrohung für die Mitglieder des Motorrad-GP-Zirkus darstelle.

Heute kam die Entwarnung aus Südostasien: Nach Konsultationen mit dem Public Health's Department of Disease Control (Gesundheitsministerium und Seuchenkontrolle) hat die Sportbehörde heute im Namen der Königlichen Regierung mitgeteilt, dass keine Gesundheitsgefährdung besteht. Thailand hat alle infizierten Patienten unter Quarantäne, es gibt strenge Vorkehrungen, die Situation wird aufmerksam überwacht. 

Thailand ist sogar stolz darauf, weltweit die meisten Patienten zu haben, die sich vom Coronavirus erholt haben.

Deshalb steht der Austragung des Thailand-GP in vier Wochen nichts im Wege.

Der Motorrad-GP-Kalender 2020

08. März: Doha/Q
22. März: Buriram/TH
05. April: Austin/USA

19. Las Termas/RA
03. Mai Jerez/E

17. Mai. Le Mans/F
31. Mai: Mugello/I

07. Juni: Barcelona/E
21. Juni: Sachsenring/D

28. Juni Assen/NL
12. Juli: KymiRing/SF

09. August: Brünn/CZ
16. August: Red Bull Ring/A

30. August: Silverstone/GB
13. September: Misano/I

04. Oktober: Aragón/E
18. Oktober: Motegi/J

25. Oktober: Phillip Island/AUS
01. November: Sepang/MAL

15. November: Valencia/E

 
 




Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 05.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 05.06., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport HD
Warm Up
Fr. 05.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker Paris: Viertelfinale Muster - Alberto Costa
Fr. 05.06., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
» zum TV-Programm