Motocross-Skandal: Hund auf der Strecke

MotoGP auf Sky Sport: Die Experten und alle Details

Von Nora Lantschner
Lukas Tulovic ist einer der Sky-Experten

Lukas Tulovic ist einer der Sky-Experten

In der kommenden Woche beginnt die MotoGP-Saison 2024, die für Fans in Deutschland auf Sky Sport zu sehen sein wird. Zu hören gibt es neben Eddie Mielke Lukas Gajewski, Lukas Tulovic und Florian Alt.

In Deutschland ist die MotoGP-WM ab dieser Saison bekanntlich im Pay-TV bei Sky Sport zu sehen. An den 21 Rennwochenenden werden alle Sessions der MotoGP, Moto2 und Moto3 von Freitag an live übertragen – alle Trainings, Qualifyings, Tissot-Sprints und GP-Rennen. An acht Wochenenden kommen jeweils Qualifying und Rennen der MotoE-WM hinzu. Insgesamt sind damit über das gesamte Jahr rund 370 Stunden Liveübertragung geplant.

«Mit umfangreicher Berichterstattung und unserem Team aus erfahrenen Kommentatoren und jungen, noch aktiven Fahrern als Experten wollen wir der treuen Fangemeinde der MotoGP in Deutschland ein neues Zuhause bieten und darüber hinaus auch weitere Sportinteressierte für Motorsport auf zwei Rädern begeistern», erklärte Alexander Rösner, Chefredakteur von Sky Sport.

Übrigens: Sky zeigt auch die zwölf Rennen der «FIM Women’s Circuit Racing World Championship», die in diesem Jahr zum ersten Mal im Rahmen der Superbike-WM ausgetragen wird.

Lukas Tulovic und Florian Alt als Experten

Bisher war nur bekannt, dass Edgar «Eddie» Mielke die MotoGP-WM für Sky Sport Deutschland begleiten wird, nun wurde das gesamte Team präsentiert: Neben Mielke wird Lukas Gajewski als Kommentator im Einsatz sein. Gajewski kommentiert unter anderem das 24-Stunden-Rennen von Le Mans für Eurosport sowie die IDM Superbike und war bereits in der Vergangenheit bei Live-Übertragungen der MotoGP zu hören. An ihrer Seite werden die aktiven Fahrer Lukas Tulovic (MotoE-Pilot) und Florian Alt (IDM-Superbike-Meister) als Sky-Experten und Co-Kommentatoren fungieren.

An jedem Rennwochenende werden je ein Kommentator und ein Sky-Experte die Rennen und Qualifyings kommentieren. Ihr Arbeitsplatz wird der Kommandostand im neuen MotoGP-Studio von Sky Sport in Unterföhring sein. Alle Freitags-Sessions sowie die Trainings an den Samstagen werden mit englischem Originalkommentar ausgestrahlt, der wahlweise auch während aller übrigen Live-Übertragungen zur Verfügung steht.

Durch die Sendung führen Lisa Hofmann und Sky-Formel-1-Reporterin und -Moderatorin Sandra Baumgartner. Hofmann kennen Motorsportfans aus den Übertragungen der Formel E und DTM auf ProSieben.

Für Stimmen aus dem Fahrerlager wird Sky Sport Deutschland während der Rennwochenenden Zugriff auf die Interviews und das Material der Kollegen von Sky Italia haben, die die MotoGP bereits seit vielen Jahren begleiten. Ausgewählte Rennwochenenden werden mit zusätzlichem Personal besetzt, unter anderem das Auftaktrennen in Katar sowie der Heim-Grand-Prix Anfang Juli am Sachsenring.

Zusätzliche Perspektiven und Angebote

Neben der regulären Live-Übertragung, die in der Regel auf «Sky Sport Mix» zu sehen ist, werden auf «Sky Q» und auf «WOW» insgesamt sieben zusätzliche frei wählbare Perspektiven und Feeds zur Verfügung stehen. Hier haben Fans die Auswahl zwischen vier Onboard-Kameras, zwei Daten-Feeds sowie einem Kanal aus der Helikopter-Perspektive. Verfügbar sind die zusätzlichen Feeds bei allen Grand-Prix-Rennen, Tissot-Sprints und Qualifyings der MotoGP.

Nach jedem der 21 Rennwochenenden wird ein einstündiges Highlight-Format die Geschehnisse aus allen Klassen zusammenfassen. Neben den Live-Übertragungen wird auch Sky Sport News regelmäßig aus der Königsklasse des Motorradrennsports berichten. Dazu gibt es auf dem Sky-Sportportal skysport.de, in der Sky Sport App sowie auf den Social-Media-Kanälen des Senders alles Wissenswerte aus der MotoGP.

Kunden mit Sky Q können zudem zahlreiche weitere MotoGP-Inhalte nutzen. Im Sportbereich stehen dort unter anderem Erklärvideos, der Rückblick auf die Saison 2023, aktuelle Team-Präsentationen für diese Saison sowie Dokus und Reportagen rund um die Uhr auf Abruf zur Verfügung. Außerdem werden dort im Laufe der Saison auch Highlight-Zusammenfassungen und Interviews von den Rennwochenenden abrufbar sein.

Saisonauftakt für alle frei empfangbar

Den WM-Auftakt aus Katar bietet der Pay-TV-Sender am 10. März im kostenlosen Live-Stream auf dem YouTube-Kanal von Sky Sport, auf skysport.de und in der Sky Sport App an.

Im weiteren Verlauf der Saison sind sämtliche Übertragungen der MotoGP-WM bei Sky Sport für Kunden mit einem Sky Sport Paket ab 20 Euro pro Monat empfangbar, wahlweise im klassischen TV oder mit Sky Go auch mobil und unterwegs. Mit WOW können Fans die Sport-Übertragungen von Sky online erleben. Der Streaming-Service kann entweder im Jahresabo oder alternativ monatlich kündbar abgeschlossen werden (für monatlich 24,99 bzw. 29,99 Euro).

Außerhalb des deutschen Sendegebiets bleibt für MotoGP-Fans 2024 alles wie gehabt: In Österreich besitzt weiterhin ServusTV die Free-TV-Live-Rechte, in der Schweiz SRF.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Max-Faktor entscheidend in Imola

Von Dr. Helmut Marko
​Exklusiv für SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsportberater von Red Bull, analysiert Imola – unerwartete Probleme im Training, wie Max Verstappen doch Pole und Sieg eroberte.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 22.05., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 22.05., 23:30, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Mi.. 22.05., 23:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 23.05., 01:15, Motorvision TV
    Mission Mobility
  • Do.. 23.05., 01:40, Motorvision TV
    On Tour
  • Do.. 23.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 23.05., 02:35, Motorvision TV
    Car History
  • Do.. 23.05., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 23.05., 04:40, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Do.. 23.05., 05:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
11