Pedrosas Zuversicht

Von Otto Zuber
MotoGP
Dani Pedrosa ist nicht entmutigt

Dani Pedrosa ist nicht entmutigt

Bestzeit beim Test, dazu die eigenen Fans auf den Tribünen: Für den WM-Zweiten Dani Pedrosa spricht wenig dagegen, dass er nach dem Nuller von Misano wieder aufs Podest zurückkehren kann.

Am Samstag wird Dani Pedrosa 27 Jahre alt. Das Geburtstagsgeschenk will er sich einen Tag später am liebsten selber machen: beim Grand Prix von Aragón wieder Boden auf WM-Leader Jorge Lorenzo gutmachen. Hoffnung schöpft der Honda-Werksfahrer aus dem Repsol-Team aus den Testfahrten im MotorLand. «Wir waren anfangs Monat dort, haben zwei Tage getestet und dabei einen guten Job erledigt», erzählt der Spanier, der damals die Bestzeit aufstellte.

«Aragón ist ein sehr beeindruckender Circuit», versichert Pedrosa. «Ich freue mich darauf, wieder vor den spanischen Fans fahren zu können, es wäre grossartig, wenn wieder so viele Besucher kommen wie in den letzten Jahren.»

Der WM-Zweite verschwendet keine Gedanken mehr an das unglückliche Gastspiel in Misano, als er beim zweiten Start vom letzten Platz aus ins Rennen gehen musste und schon in der ersten Runde von Héctor Barberá abgeschossen wurde. «Ich fühle mich gut, das Bike funktioniert ebenfalls. Wir können mit derselben Zuversicht wie immer nach Aragón reisen und erneut auf ein gutes Rennen hoffen», sagte Pedrosa.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 16.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
6DE