Der Weltmeister will mehr feiern

Von Henny-Ray Abrams
MotoGP
Jorge Lorenzo ist MotoGP-Weltmeister

Jorge Lorenzo ist MotoGP-Weltmeister

Jorge Lorenzo will elektronische Hilfsmittel nur in den Bereichen, wo sie Unfälle zu vermeiden helfen können.

Wie viele andere MotoGP-Fahrer hat Weltmeister Jorge Lorenzo kein Problem mit einer Reduzierung der elektronischen Hilfsmittel. «Es wäre nett, weniger Elektronik zur Verfügung zu haben. Solange wir sicherstellen, dass Highsider-Stürze verhindert werden und sich die Fahrer nicht verletzen», meint der Yamaha-Star.

«Wir brauchen einen Kompromiss zwischen grösseren Slides und der besseren Show», versicherte Lorenzo und macht einen Vorschlag: «Auf jeden Fall würde ich die Anti-Wheelie-Applikation entfernen. Denn die Bikes haben 250 PS, aber man sieht keine Wheelies, weil die Power beschnitten wird. So kannst du nach den Rennen nicht ordentlich feiern. Ausserdem sollte man versuchen, die Abstände zwischen den Herstellern zu verkleinern.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 14.06., 00:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mo.. 14.06., 02:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 14.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo.. 14.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
  • Mo.. 14.06., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 14.06., 06:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 14.06., 06:15, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Mo.. 14.06., 06:25, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 14.06., 06:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 14.06., 06:49, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE