Lorenzo: «Ein Traum»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Feierte in Palma mit seinen Fans: Jorge Lorenzo

Feierte in Palma mit seinen Fans: Jorge Lorenzo

Am Montag begrüssten tausende Fans den zweifachen MotoGP-Weltmeister Jorge Lorenzo in seiner Heimatstadt Palma de Mallorca.

Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo holte in diesem Jahr durch seine beeindruckende Konstanz und eine nahezu fehlerfreie Saison zum zweiten Mal den Weltmeistertitel der Königsklasse. In 16 der 18 Rennen platzierte sich der Spanier unter den ersten Zwei. Am Montag wurde der 25-Jährige nun in seiner Heimat Mallorca von tausenden Fans in Empfang genommen.

Lorenzo fuhr mit seiner Mutter in einem Cabrio durch die Strassen von Palma de Mallorca und wurde dabei von Dutzenden Motorrädern begleitet. Präsident Ramón Bauzá begrüsste ihn mit den Worten: «Ich beglückwünsche dich zu all dem Erfolg in deiner Karriere und vor allem für diesen zweiten MotoGP-WM-Titel. Du hast eine brillante Saison gezeigt, die dich zu einer der prominentesten Figuren in der Welt des Motorsports macht.»

Jorge Lorenzo erzielte bisher vier WM-Titel, zwei in der 250-ccm-Klasse und zwei in der MotoGP-WM. Über den herzlichen Empfang in Palma war der Yamaha-Pilot sehr glücklich: «In mein Land zurückzukehren und diese zweite Meisterschaft hier zu feiern, war ein Traum für mich. Mit vier Weltmeistertiteln wird, was auch immer in der Zukunft kommt, ein Geschenk sein.»

Bezüglich des Kampfes, den er mit Dani Pedrosa bis zum vorletzten Rennen auf Phillip Island hatte, sagte Lorenzo: «Er hat sieben Rennen gewonnen und für uns war es schwer, die Angriffe abzuwehren, aber wir haben es mit Intelligenz und ohne in den entscheidenden Momenten Fehler zu machen geschafft.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 19.06., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Olympische Sommerspiele 2008, Highlights aus Peking
  • Sa.. 19.06., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 19.06., 01:50, Motorvision TV
    Classic
  • Sa.. 19.06., 02:10, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa.. 19.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 19.06., 03:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Sa.. 19.06., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Sa.. 19.06., 05:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Sa.. 19.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 19.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
» zum TV-Programm
3DE