Bridgestone: Neue Reifen für die CR-Teams

Von Otto Zuber
MotoGP
Bridgestone bringt Neuentwicklungen nach Sepang

Bridgestone bringt Neuentwicklungen nach Sepang

Auf MotoGP-Reifenlieferant Bridgestone wartet beim ersten offziellen Test in Sepang mit 29 Fahrern viel Arbeit. Die Claiming-Rule-Teams bekommen eigene Reifen.

Bridgestone geht in die fünfte Saison als Monopol-Reifenausrüster in der MotoGP-WM. Der japanische Reifen-Gigant konzentrierte seine Entwicklung in diesem Winter auf die Claiming-Rule-Teams (CRT). Diese Teams, die mit getunten Superbike-Motoren und Prototypen-Chassis gegen die etablierten Werks-Maschinen von Yamaha, Honda und Ducati antreten, bekommen 2013 erstmals spezielle Reifen. Bridgestone wird den CR-Teams neue, weichere Hinterreifen zur Verfügung stellen.

Die Konstruktion des Reifen unterscheidet sich nicht von den Reifen, die den Werks- und Satellitenteams zur Verfügung gestellt werden, aber die CRT-Reifen sind eine Stufe weicher als ihr Gegenstück bei Yamaha, Ducati und Honda.

Für den ersten Test des Jahres in Sepang (Dienstag bis Donnerstag) bedeutet das: Die Werkteams bekommen die harten und mittelharten Reifen (hard und medium), die CR-Teams werden mit den weichen und mittelharten (soft und medium) ausgerüstet.

Bridgestone wird in Sepang die Daten sammeln und analysieren, wie gut der neue CRT-Reifen funktioniert. In Absprache mit GP-Promoter Dorna und dem Weltverband FIM wird dann entschieden, ob und wann die Neuentwicklung in der Rennsaison zum Einsatz kommt.

Auch die Werkteams bekommen einen neuen Reifen. Bridgestone hat den harten Reifen überarbeitet, er ist nun ein wenig weicher als das bisherige harte Modell. Für die Evaluation der Neuentwicklung werden die Ducati-, Honda- und Yamaha-Fahrer bei Test in Malaysia damit ausgerüstet.

«Beim ersten Test wird eine Menge los sein», ist sich Bridgestone-Motorsport-Manager Hiroshi Yamaha bewusst. «Alle 24 Stammfahrer sind in Malaysia, dazu kommen fünf Testfahrer. Für Bridgestone ist das ein Schlüssel-Test für den weiteren Verlauf der Entwicklung. Wir wollen auch die Markierung der Reifen verbessern, damit die Reifenmodelle für die Fans und Medien besser erkennbar sind. Einen ersten Schritt in diesem Prozess werden wir diese Woche in Sepang sehen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
7DE