Alvaró Bautista (10.): Keine Lösung in Sicht

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Bradls Honda-Konkurrent Alvaró Bautista startet von Platz 10

Bradls Honda-Konkurrent Alvaró Bautista startet von Platz 10

Honda-Pilot Alvaró Bautista aus dem Gresini-Team will in Jerez seine Sturzserie beenden. In das Rennen am Sonntag geht der bisher punktelose Spanier von Rang 10.

Alvaró Bautista musste in Jerez den Umweg über das Qualifying 1 nehmen, da er nach den ersten drei Trainingssitzungen nicht unter den Top-10 lag. Im Q1 belegte der Spanier Rang 2 hinter Open-Pilot Nicky Hayden und rückte in die zweite Qualifying-Runde auf. Dort sicherte er sich den zehnten Startplatz.

Auf die Bestzeit seines Markenkollegen Marc Márquez büßte Bautista stattliche 1,631 sec ein und war nur 0,063 sec schneller als Open-Yamaha-Pilot Colin Edwards. «Leider hat sich meine Situation seit Freitag nicht verändert. Wir haben viele verschiedene Abstimmungen versucht, aber wir fanden keine Lösung. Ich habe am Kurveneingang keinen Grip am Vorderrad und wenn ich am Kurvenausgang das Gas aufdrehe, fängt der Hinterreifen sofort an durchzudrehen. Daher verliere ich viel Zeit», erklärte Bautista.

Bautista muss auf eine Steigerung im Warm-up hoffen, um im Rennen konkurrenzfähig zu sein. «Ich erwarte ein sehr hartes Rennen, denn ich fühle mich auf der Maschine nicht wohl. Unser Ziel ist jedoch dasselbe. Ich will es bis ins Ziel schaffen und meine ersten Punkte sammeln. Vielleicht gelingt uns im Warm-up noch eine Verbesserung.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
12DE