Scott Redding (Honda): Wespen im Lederkombi

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Open-Honda-Pilot Scott Redding testete in Barcelona die neuste Version der Open-Class-Software von Magneti Marelli und hatte mit unwillkommenen Insekten zu kämpfen.

«Ich wurde viermal von einer Wespe in meinem Kombi gestochen», twitterte Scott Redding nach den MotoGP-Testfahrten in Barcelona. Mit der Honda RCV1000R drehte der 21-jährige 68 Runden und fuhr eine Zeit von 1:43,294 min. Damit verbesserte er seine eigene Qualifying-Zeit um eine halbe Sekunde. Open-Yamaha-Pilot Aleix Espargaró war wie immer unantastbar für die Honda-Piloten. Er fuhr im Qualifying eine 1:41,308 min.

«Der Test war sehr nützlich, denn wir haben mehr Traktion gefunden und danach suchten wie schon das gesamte Rennwochenende. Darüber bin ich sehr froh. Ich konnte viele Runden drehen und wir machten vor den nächsten Rennen in Assen sehr wichtige Fortschritte», fasste der Brite zusammen.

Redding testete in Barcelona die neueste Version der Open-Class-Software von Magneti Marelli. «Ich hatte die Chance, die neuste Software zu testen. Doch sie machte keinen großen Unterschied und hatte nicht viel Einfluss auf meine Rundenzeit. Trotzdem bietet sie ein paar neue Spielereien, die gut funktioniert haben. Über eine gesamte Renndistanz können diese nützlich sein.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 02.12., 16:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mi. 02.12., 16:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 02.12., 16:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 02.12., 17:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 02.12., 17:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 02.12., 19:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Mi. 02.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 02.12., 19:30, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi. 02.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 03.12., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE