Statistik: Marc Márquez übertrifft Valentino Rossi

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
In Barcelona endete zwar Marc Márquez‘ Pole-Serie, aber in Assen holte er den achten Sieg in Folge. Damit zog er an Superstar Valentino Rossi in der Statistik vorbei.

Seit 2002 die MotoGP-Klasse eingeführt wurde, legte vor Marc Márquez nur ein Fahrer eine Siegesserie von sieben Rennen hin: Superstar Valentino Rossi. Er gewann 2002 sieben Läufe in Folge.

Der Unterschied: Márquez ist dies als jüngstem Fahrer aller Zeiten gelungen, denn er war in Barcelona erst 21 Jahre und 118 Tage alt. Rossi war 23 Jahre und 155 Tage alt, als er diesen Rekord aufstellte.

Mit dem Sieg in Assen zog Marc Márquez an Rossi vorbei und brach den Rekord von Mike Hailwood, der mit 24 Jahren und 71 Tagen als jüngster Pilot acht Rennen hintereinander gewann. Er siegte 1964 in acht der zwölf Saisonrennen in Folge.

Die längsten Siegesserien der Königsklasse:

Giacomo Agostini (MV Agusta) 1968/69: 20
Mike Hailwood (MV Agusta) 1963/64: 12
John Surtees (MV Agusta) 1958/59/60: 11
Giacomo Agostini (MV Agusta) 1970: 10
Mick Doohan (Honda) 1997: 10
Giacomo Agostini (MV Agusta) 1971: 8
Mike Hailwood (MV Agusta) 1964/65: 8
Marc Márquez (Honda) 2014: 8
Valentino Rossi (Honda) 2002: 7

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 23.11., 22:20, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 24.11., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 04:00, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Di. 24.11., 05:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE