Alvaró Bautista (Honda): Nichts riskiert und verzockt

Von Jordi Gutiérrez
MotoGP
Alvaró Bautista startet in Assen von Position 10

Alvaró Bautista startet in Assen von Position 10

Alvaró Bautista war um keine Ausrede verlegen, als es darum ging, Startplatz 10 für das MotoGP-Rennen in Assen zu erklären: «Ich wollte keinen Sturz riskieren.»

«Das war ein sehr komischer Tag», stöhnte Alvaró Bautista nach dem Qualifying in Assen, das er bei widrigen Bedingungen als Zehnter beendete. «Ich wollte mich direkt für Q2 qualifizieren, es herrschte aber zu viel Verkehr. Heute Morgen regnete es. Im vierten Training versuchte ich zwei andere Abstimmungen, um mehr Traktion zu bekommen – am Ende ging ich wieder zum Ur-Set-up zurück.»

Der Gresini-Honda-Pilot schaffte es als Schnellster in Qualifying 1 in die Runde der besten zwölf, Qualifying 2. «Dort begann es zu Beginn zu regnen und es war sehr riskant», meinte der Spanier. «Okay, die Bedingungen waren für alle gleich. Ich pushte zu Beginn nicht allzu sehr, weil ich nicht stürzen wollte. Sonst wäre ich in einer wirklich schlechten Ausgangslage gewesen, wäre die Strecke abgetrocknet.»

Tat sie nicht. Immerhin: Bautista ließ Ikone Valentino Rossi hinter sich, der sein Qualifying als Zwölfter komplett ins Wasser setzte.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 05.03., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 05.03., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Fr.. 05.03., 05:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 05.03., 06:10, Motorvision TV
    Report
  • Fr.. 05.03., 10:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Fr.. 05.03., 12:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 05.03., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr.. 05.03., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 05.03., 17:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 05.03., 17:40, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
7DE