Stefan und Helmut Bradl: Auftritt auf dem Sachsenring

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Stefan und Helmut Bradl auf dem Sachsenring

Stefan und Helmut Bradl auf dem Sachsenring

Für Sponsor «Ilmberger carbonparts» traten Stefan und Helmut Bradl mit einer Honda RS 250 und einer Fireblade in LCR-Design an.

Nach dem zehnten Platz von Assen flog Stefan Bradl am Samstag von Groningen gleich um 19 Uhr nach Altenburg in Sachsen, um beim «Tech Day» von Sponsor Ilmberger carbonparts teilzunehmen.

Bei dieser Gelegenheit durfte Stefan Bradl eine 250-ccm-Honda-Rennmaschine in HB-Design steuern, die Lucio Cecchinello letztes Jahr schon an den Sachsenring gebracht hat. Es handelt sich nicht um eine NSR-Werksmaschine, sondern um einen Production-Racer des Typs RS 250 aus dieser Zeit.

Vater Helmut Bradl fuhr 1991 mit einer Honda NSR 250 hinter Luca Cadalora den zweiten WM-Rang heraus – mit fünf GP-Siegen.
«Die Entwicklung neuer Technologien und die Verbesserung unserer Rennmaschinen sind der Schlüssel für unseren Erfolg», stellte Stefan Bradl fest. «Karbon ist wichtiger Bestandteil des MotoGP-Sports. Durch das leichte Gewicht hilt es uns, kostbare Sekunden zu sparen.»

Auch Lucio Cecchinello sprach ausführlich über die Vorzüge von Karbon und die Technik der MotoGP-Maschinen.

Das Fahren mit dem 250-ccm-Zweizylinder-Zweitakter riss Stefan nicht zu Begeisterungsstürmen hin. «Aber es war schön, den Papa wieder komplett in HB-Lackierung zu sehen.»

Bei diesem Event wurde auch die Honda CBR 1000RR Fireblade SP in LCR-Design vorgestellt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 08:50, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo. 30.11., 09:00, Disney Junior
    Micky Maus Wunderhaus - Die Wunderhaus - Rallye
  • Mo. 30.11., 09:20, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Mo. 30.11., 10:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 10:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 30.11., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport HD
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE