LCR-Honda: 2015 endlich zwei MotoGP-Fahrer?

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Wie bereits in den letzten Jahren überlegt LCR-Teamchef Lucio Cecchinello, einen zweiten Fahrer in sein Team zu holen. Doch Honda will nur vier Production-Bikes RCV1000R einsetzen.

LCR-Teamchef Lucio Cecchinello hätte gerne ein Team mit zwei Fahrern. Das ist seit Jahren bekannt. Neben Stefan Bradl hätte er sich in den letzten Jahren einen zweiten Fahrer wie Nicky Hayden auf einer Open-Honda oder ein junges Talent gewünscht.

Doch auch 2015 sieht es für diesen Plan schlecht aus. Honda will weiterhin nur vier RCV1000R einsetzen, die jedoch mit einem neuen Motor und pneumatischen Ventilen ausgestattet sein werden. Aspar und Gresini wollen mit zwei beziehungsweise einem Honda-Production-Racer weitermachen. Das bedeutet, dass Cecchinello keine Maschine erhält, wenn Karel Abrahams Team Cardion AB ebenfalls wieder auf Honda antritt. Zudem ist bisher kein passender Fahrer für LCR in Sicht und das Team hat zuweilen mit Budgetproblemen zu kämpfen.

«Ich wollte immer zwei Fahrer im Team haben, weil ich glaube, dass unsere Teamstruktur dafür geeignet ist. Doch wir hätten das klare Ziel, einem jungen Fahrer diese Möglichkeit zu geben. Ich interessiere mich nicht wegen Sponsoren oder aus politischen Gründen für einen Fahrer. Das haben wir nie getan. Es ist mein Traum, im nächsten Jahr mit zwei Fahrern anzutreten. Wir sprechen darüber mit potenziellen Sponsoren», erklärte Cecchinello gegenüber «MCN».

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 15.01., 23:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Fr. 15.01., 23:35, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Fr. 15.01., 23:55, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Sa. 16.01., 00:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa. 16.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 16.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
» zum TV-Programm
7AT