Alvaro Bautista (10.): «Kein Grip am Hinterrad»

Von Vanessa Georgoulas
Alvaro Bautista vor Pol Espargaró, Karel Abraham und Marc Márquez

Alvaro Bautista vor Pol Espargaró, Karel Abraham und Marc Márquez

Das durchwachsene MotoGP-Wochenende in Brünn endete für Honda-Pilot Alvaro Bautista mit einem Top-Ten-Rang. Die Probleme von den Trainings waren aber nicht gelöst.

Nach dem kläglichen Qualifying musste Alvaro Bautista beim Brünn-GP von der 14. Startposition ins Rennen gehen. Der Spanier aus dem Team Go&Fun Honda Gresini schaffte es noch, in die Top-Ten nach vorne zu stossen. Zufriedenstellen konnte der zehnte Rang Bautista aber nicht.

«Während des Rennens konnte ich einige Positionen gut machen. Aber ich war mit meinem Feeling für das Motorrad nicht zufrieden. Ich habe mich wieder mit denselben Problemen abgemüht, die ich schon das ganze Wochenende hatte. Ich kann im Moment nicht wirklich ein Gefühl für die Verbindung vom Hinterrad zum Asphalt aufbauen. Es war schwierig, unter diesen Bedingungen zu fahren», sagte der 29-Jährige.

Bautista erzählt, welchen Ärger ihm die mangelnde Haftung am Hinterrad bescherte. «Ich hatte einen guten Start. Aber kurz darauf gingen einige Fahrer an mir vorbei, da sie schneller in die Kurven einbiegen konnten. Ich konnte wegen der mangelnden Hinterrad-Haftung nicht mithalten. Danach konnte ich diese Positionen wieder zurückgewinnen. Aber viel mehr konnte ich nicht machen.»

Der Honda-Prototypen-Pilot will zu alter Stärke zurückfinden. «Leider finden wir momentan das gute Gefühl von den Rennen zu Saisonbeginn nicht wieder. Wir müssen etwas finden, das uns erlaubt, wieder mehr Grip zu haben», stellte Bautista fest. 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 04.12., 12:30, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa.. 04.12., 13:15, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Sa.. 04.12., 14:10, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Sa.. 04.12., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 04.12., 14:55, ServusTV Österreich
    Formula 1 stc Saudi Arabian Grand Prix 2021
  • Sa.. 04.12., 15:05, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Sa.. 04.12., 15:30, Sport1
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Magazin
  • Sa.. 04.12., 15:35, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 04.12., 15:55, ORF Sport+
    LIVE/Zeitversetzt Formel 2: 7. Station: 1. Rennen aus Jeddah
  • Sa.. 04.12., 16:00, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
» zum TV-Programm
3DE