Donington Park: Bauarbeiten verzögern sich!

Von Frank Aday
MotoGP
Die Rennstrecke von Donington Park

Die Rennstrecke von Donington Park

Der Großbritannien-GP wird 2015 in Donington Park abgehalten, da der neue Circuit of Wales noch längst nicht einsatzbereit ist. Doch auch die Modernisierung in Donington verzögert sich.

In der nächsten Saison wird das GP-Wochenende in Großbritannien von 28. bis 30. August erstmals seit 2009 wieder in Donington Park stattfinden. Mit Cal Crutchlow, Scott Redding, Eugene Laverty und Bradley Smith stehen vier Briten in der MotoGP-Startaufstellung. Der Baubeginn des Circuit of Wales wurde erneut verschoben, da im März erst eine öffentliche Untersuchung des Projekts angesetzt ist.

Als Vorbereitung auf den Grand Prix sollten einige Arbeiten an der Strecke von Donington Park vorgenommen werden. Der gesamte Asphalt muss erneuert und die Ausfahrt der Boxengasse erweitert werden. Doch auch diese Bauarbeiten müssen nun bis Mitte 2015 verschoben werden. Bereits im Januar oder Februar hätte damit begonnen werden sollen. Der neue Termin ist nun für Mitte Juni angesetzt. Dafür wird wohl ein Event des «British Motor Cycle Racing Club» am 20. und 21. Juni abgesagt.

Dorna-Manager Javier Alonso besuchte die Strecke im vergangenen September und legte fest, welche Arbeiten bis zum Grand Prix im August erledigt sein müssen. «Die Strecke ist mehr oder weniger in Ordnung. Wir wussten von Anfang an, dass die Strecke neu asphaltiert werden muss, wenn wir in Donington fahren wollen. Wir wussten von den Superbike-WM-Rennen, dass die Strecke sehr hügelig ist. Zudem wollten wir eine ähnliche Boxengassenausfahrt wie in Jerez. Sie müssen links eine kleine Straße bauen, denn derzeit liegt die Ausfahrt ein bisschen auf der Linie für Kurve 1», erklärte der Spanier gegenüber «MCN».

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 13.08., 18:30, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 13.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
Do. 13.08., 18:47, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 13.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 13.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 13.08., 20:00, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
Do. 13.08., 20:00, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
Do. 13.08., 20:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 13.08., 21:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Olympische Spiele Barcelona 1992: Basketball Finale Kroatien - USA
Do. 13.08., 21:15, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
» zum TV-Programm
19