Casey Stoner: Teilnahme am 8-h-Rennen Suzuka ist fix

Von Günther Wiesinger
Casey Stoner

Casey Stoner

Casey Stoner hat sich Ende 2012 aus der MotoGP-WM verabschiedet sich seither kein Motorradrennen mehr bestritten. Im Juli gibt er in Suzuka sein Comeback.

Die Honda Racing Corporation (HRC) bestätigte heute, dass Casey Soner Stoner zum aktiven Rennsport zurückkehren und am 26. Juli am prestigereichen 8-h-Rennen von Suzuka teilnehmen wird, das tur Endurance-Weltmeisterschaft zählt.

Der MotoGP-Weltmeister von 2007 (auf Ducati) und 2011 (auf Honda) wird Bestandteil des «Honda MuSASHi RT HARC-PRO Teams» sein und mit Superbike-WM-Pilot Michael van der Mark und All Japan Road Race JSB1000 Championship-Pilot und HRC-Testfahrer Takumi Takahashi ein Trio bilden. Stoner soll mithelfen, Honda in Suzuka den sechsten Sieg in Serie zu bescheren.

Stoner hat kürzlich seinen HRC-Testvertrag erneuert und die Suzuka CBR1000RR-Maschine bereits Ende Januar in Sepang/Malaysia getestet; er hat sich gegenüber den Honda-Ingenieuren positiv über das Motorrad geäussert.

Casey wird am 7./8. Juli und am 14./15. Juli in Suzuka zwei weitere Testgelegenheiten mit der CBR1000RR haben.

«Nachdem ich das Bike in Sepang gefahren bin, habe ich ernsthaft mit Honda über die Möglichkeit einer Teilnahme in Suzuka gesprochen», erklärte Casey. «Das war immer schon ein Event, an dem ich einmal dabei sein wollte. Aber während der MotoGP-Karriere war nie eine Gelegenheit dafür, weil der Terminkalender kaum Zeit lässt für solche Ausflüge. Jetzt freue ich mich auf die Teilnahme. Die Maschine ist anders als ein MotoGP-Bike, aber das wird eine neue Herausforderung sein. Es ist eine Chance, etwas Neues zu machen, ganz etwas anderes als bisher. Michael van der Mark hat mich 2015 sehr beeindruckt, auch Takumi Takahashi hat viel Erfahrung mit dieser Maschine. Ich bin gespannt auf ihre Kommentare und die Zusammenarbeit mit ihnen. Jetzt muss ich mich aufs Training konzentrieren, ich will für dieses 8-h-Rennen richtig fit sein.»

Shuhei Nakamoto, HRC Executive Vice President, freut sich über die Rückkehr von Casey Stoner. «Wir sind sehr glücklich, dass Casey zugestimmt hat, für uns das 8-h-Rennen in Suzuka zu fahren.Es wird grossartig sien, ihn bei einem Rennen wieder auf dem Motorrad zu erleben. Ich bin überzeugt, dass es ihm Freude machen wird. Zusammen mit van der Mark und Takahashi wird er für diesen Langstrecken-WM-Lauf ein starkes Team bilden.»   ?

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 22.01., 18:10, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Sa.. 22.01., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa.. 22.01., 19:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Sa.. 22.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa.. 22.01., 19:30, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 22.01., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Sa.. 22.01., 20:55, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 21:20, Motorvision TV
    Tour European Rally 2021
  • Sa.. 22.01., 21:50, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic 2021
  • Sa.. 22.01., 22:20, Motorvision TV
    Rallye du Maroc 2021
» zum TV-Programm
7DE