Silverstone: Octo Titelsponsor des Großbritannien-GP

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Octo-Telematic-CEO Fabio Sbianchi mit Pau Serracanta, dem Marketing-Direktor von Dorna Sports

Octo-Telematic-CEO Fabio Sbianchi mit Pau Serracanta, dem Marketing-Direktor von Dorna Sports

Die italienische Telematik-Firma Octo wird 2015 als Titelsponsor des Grand Prix von Großbritannien in Silverstone fungieren. Octo wurde kürzlich als neuer Hauptsponsor des Pramac-Teams vorgestellt.

Der Grand Prix von Großbritannien 2015, der auf dem Silverstone Circuit stattfindet, wird von Octo Telematics gesponsert. Kürzlich wurde Octo auch als neuer Hauptsponsor des Pramac-Teams vorgestellt. Zuvor ​war Octo Sponsor des erfolglosen Ioda-Teams von Giamperino Sacchi, das mit Florian Alt (Moto2) und Alex De Angelis (MotoGP) antritt.

Die italienische Firma Octo hat sich mit Serienpromoter Dorna Sports SL auf ein komplettes Sponsorenpaket geeinigt, das die Namensrechte für den britischen Event 2015 mit einer Option auf Erweiterung des Deals für weitere zwei Jahre beinhaltet. Octos Telematik-Service umfasst Fahrer- und Fahrverhalten, Unfallmeldung und Hilfe. Ihre Daten und Analysen ermöglichen Versicherungen, Automobilindustrie, Vermietungs- und Fuhrparkpartnern leichtere, günstigere und einfachere Versicherungen und Dienstleistungen für ihre Kunden.

Fabio Sbianchi, CEO von Octo Telematic, sagte: «Silverstone ist die Heimat der MotoGP-WM in Großbritannien und der Octo British Grand Prix ist eine große Plattform, um Octos Engagement im internationalen Motorsport zu demonstrieren und unseren Telematik-Service von Autos und Motorrädern stärker zu verbinden. Der Octo British Grand Prix liefert uns die perfekte Möglichkeit zu zeigen, wozu wir in der Lage sind.»

Pau Serracanta, Marketing-Direktor von Dorna Sports, ergänzte: «Wir freuen uns, einen globalen Marktführer wie Octo in der MotoGP-WM willkommen zu heißen. Die Firma hat sich schnell etabliert, indem sie innovative Telematik-Dienstleistungen anbot. Diese Zusammenarbeit sollte ihnen ermöglichen, ihr Profil auf globaler Ebene noch zu verbessern. An vorderster Technologie- und Innovationsfront zu sein, ist der Schlüssel für die MotoGP-WM. Diese Partnerschaft liefert ihnen die perfekte Plattform, ihre eigenen Strategien weiterzuentwickeln.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 04:55, Motorvision TV
    Classic Ride
» zum TV-Programm
5DE