Formel 1: Erster Alpine-Fahrer steht fest

Dani Pedrosa (Honda / 9.): «Das war mein Fehler!»

Von Vanessa Georgoulas
Dani Pedrosa: «Heute hatte ich ein richtig hartes Rennen und wir haben es verpasst, ein gutes Ergebnis einzufahren»

Dani Pedrosa: «Heute hatte ich ein richtig hartes Rennen und wir haben es verpasst, ein gutes Ergebnis einzufahren»

Repsol-Honda-Pilot Dani Pedrosa wechselte im MotoGP-Rennen von Misano sein Bike zu spät und fiel dadurch weit zurück. Hinterher gestand der Spanier offen: «Das war mein Fehler.»

Für Dani Pedrosa verlief der 13. WM-Lauf der MotoGP-Klasse in Misano so gar nicht nach Wunsch. Weil der Repsol-Honda-Pilot die Boxentafel gleich mehrmals übersah, wechselte er sein Bike zu spät und fiel dadurch bis auf Position 13 zurück. Der 29-jährige Spanier konnte sich am Ende aber wieder etwas nach vorne kämpfen und kreuzte die Ziellinie schliesslich als Neunter.

Nach dem Rennen erklärte Pedrosa, der 26-fache MotoGP-Sieger: «Heute hatte ich ein richtig hartes Rennen und wir haben es verpasst, ein gutes Ergebnis einzufahren. Das Team hat seinen Job gut gemacht, sie hatten das Bike bereit und ich wurde von der Box auch gut informiert. Aber dann habe ich die Boxentafel gleich mehrere Runden nicht gesehen, deshalb habe ich auch nicht mitbekommen, dass das Team mich an die Box rief. Es war mein Fehler!»

Pedrosa, der mit 246 Punkten den vierten Zwischenrang in der MotoGP-Gesamtwertung belegt, erklärte zum Schluss trocken: «Nun müssen wir einfach weitermachen, positiv bleiben und uns auf das nächste Rennen in zwei Wochen konzentrieren.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Marko: «Das war der Grundstein für den Sieg»

Von Dr. Helmut Marko
Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com das Formel-1-Rennen in Spanien und erklärt, wie WM-Leader Max Verstappen seinen siebten Saisonsieg einfahren konnte.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 25.06., 21:55, Motorvision TV
    IMSA Sportscar Championship
  • Di. 25.06., 22:00, Eurosport 2
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di. 25.06., 23:00, ORF Sport+
    Rallye: Murtal Rallye
  • Di. 25.06., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 26.06., 00:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 26.06., 00:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 26.06., 01:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 26.06., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 26.06., 03:15, ORF Sport+
    Formel 1: Großer Preis von Spanien
  • Mi. 26.06., 04:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
5